SKG-Forum

 

 

Die Webseite für LeiterInnen von Schulkindergärten
von Marianne Broglie, Diplom-Sozialpädagogin
E-Mail an SKG-ForumHauptseiteWortsuche


Zur Druckseite
Zurück

Chinesische Wunderblume

Material:
1 Blatt Papier, 1 Tasse oder ein anderes rundes Gefäß, 1 Schere, Buntstifte und zum Schluss 1 Gefäß mit Wasser

Die chinesische Wunderblume ist eine ganz besondere Blume, sonst würde sie ja nicht "Wunderblume" heißen. Wenn du die geschlossene Blüte aufs Wasser legst, öffnet sie sich nach einer Weile von ganz allein, und die bemalte Innenseite wird sichtbar.

Zeichne mit Hilfe einer Tasse oder mit einem anderen Gefäß einen Kreis auf Papier. Falte den Kreis dreimal zu einem Achtel zusammen. Zeichne das Blütenblatt auf die Oberseite und schneide das Papier rund um das Blatt herum ab. Falte die Blume auseinander, male sie nur auf der Oberseite bunt an und falte alle Blütenblätter zur Mitte.

Warum sich die Blüten öffnen, ist für Menschen, die etwas von Physik verstehen, kein großes Geheimnis: Die unbemalte Seite des Papiers saugt sich voll Wasser und dehnt sich aus. Die Blütenblätter brauchen Platz und öffnen sich.

Auf der Druckseite könnt ihr die Anleitung mit Bildern ausdrucken.

Zur Druckseite
Zurück