SKG-Forum

 

 

Die Webseite für LeiterInnen von Schulkindergärten
von Marianne Broglie, Diplom-Sozialpädagogin
E-Mail an SKG-ForumHauptseiteWortsuche


Zur Druckseite
Zurück

Ei in Flasche zaubern

Wir brauchen:
1 Flasche mit einer größeren Öffnung (z.B. eine Milch- oder Saftflasche),
ein hart gekochtes, gepelltes Ei,
Schüssel mit heißem Wasser,
kaltes Wasser.

Zunächst wird das Ei hochkant so auf die Flaschenöffnung gesetzt, dass die Öffnung gut verschlossen ist. Nun stellt ihr die Flasche in eine Schüssel mit heißem Wasser, sodass sich das Flaschenglas gut erwärmt. Anschließend setzt ihr die Flasche in kaltes Wasser. Welch ein Wunder: Auf einmal flutscht das Ei durch den Flaschenhals hinein in die Flasche.

Erklärung:
Durch das heiße Wasser erwärmt sich die Luft in der Flasche und dehnt sich aus. Kühlt die Flasche wieder ab, zieht sich die Luft zusammen und es entsteht ein Unterdruck, durch den das Ei in die Flasche "gesogen" wird. Eigentlich wird das Ei in die Flasche gepresst - nicht gesogen. Es ist nämlich die Luft, die sich über der Flasche befindet, die das Ei in diese hinein bugsiert.

Auf der Druckseite findet ihr die Anleitung mit Bild zum Ausdrucken.

Zur Druckseite
Zurück