SKG-Forum

 

 

Die Webseite für LeiterInnen von Schulkindergärten
von Marianne Broglie, Diplom-Sozialpädagogin
E-Mail an SKG-ForumHauptseiteWortsuche

 

Zurück zu 'Rezensierte Titel von A - Z'
Zurück zur Buchauswahl

Neue Mitmachgeschichten für Kindergruppen
von Swana Seggewiß und Kathrin Sprenger
Format: 17,5 x 17,5 cm, kartoniert
130 Seiten, s/w-Illustrationen
Don Bosco, 2007
ISBN 978-3-7698-1642-6
Preis: 12,90 Euro (D) / 13,30 Euro (A) / 23,80 sFr

Ziel der Vorlesegeschichten in diesem Buch ist es, die Kinder zum Mitmachen und Mitlachen zu animieren. Wir alle wissen, dass Kinder nur dann bereit sind, sich einzubringen und auch über einen gewissen Zeitraum zu konzentrieren, wenn sie mit Spaß und Freude dabei sind.

Die kleinen Zuhörer werden durch die Geschichten ermuntert, sich zu bewegen, in verschiedene Rollen zu schlüpfen, pantomimisch aktiv zu werden, Stimmen zu imitieren, Stimmungen zu erfassen, Gefühle darzustellen und das Gehörte mit passenden Geräuschen zu untermalen. So erarbeiten sich die Kinder den Sinn einer Geschichte selbsttätig, nachhaltig und mit allen Sinnen. Die Geschichten sprechen nicht nur die körperlichen Aktivität der Kinder an, sondern ermuntern sie auch kognitiv und sprachlich aktiv zu werden.

Häufig werden nicht einmal Requisiten benötigt, so dass die Geschichten sehr spontan zum Einsatz kommen können. Besonders gut gefallen mir jene, die Kinder dazu anregen, sich mit Reimgeschichten zu beschäftigen. Mit viel Spaß trainieren sie Sprache (Sprachgefühl) und Merkfähigkeit.

Die Schwerpunkte der Geschichten haben die Autorinnen in drei Kategorien eingeteilt:

-

Selbstwert, Gemeinschaft, Rücksicht und Verständnis

-

Sprache, Spiel, Bewegung und Musik

-

Kultur, Umwelt, Natur und Technik

Die unterschiedlich langen Geschichten sind für Kinder im Alter von 3 bis etwa 8 Jahren geeignet.

Jeder Geschichte ist eine Übersicht mit kurzer Inhaltsangabe, ggfls. benötigten Requisiten, pädagogischen Zielen und weiterführenden Aktivitäten vorangestellt.

Fazit: In der Praxis erprobte Mitmach-Geschichten, die sich ohne großen Aufwand in das tägliche Gruppengeschehen einbinden lassen. Sehr empfehlenswert!

Swana Seggewiß, Erzieherin und Motopädin, ist Leiterin eines Kindergartens in Belecke, Sauerland.

Kathrin Sprenger arbeitet als Sozialpädagogin in einer Behinderteneinrichtung in den Niederlanden. Sie ist Kunsttherapeutin, war zu mehrmonatigen Auslandsaufenthalten in Afrika und China als Englischlehrerin und studiert derzeit neben dem Beruf Naturheilkunde in Arnheim, Niederlande.

Zurück zur Buchauswahl
Zurück zu 'Rezensierte Titel von A - Z'