SKG-Forum

 

 

Die Webseite für LeiterInnen von Schulkindergärten
von Marianne Broglie, Diplom-Sozialpädagogin
E-Mail an SKG-ForumHauptseiteWortsuche

 

Zurück zu 'Rezensierte Titel von A - Z'
Zurück zur Buchauswahl

Mach langsam, kleiner Bär!
Zeit haben und entspannen mit Kindern
von Brigitte Wilmes-Mielenhausen
Vierfarbig illustriert von Julia Ginsbach
144 Seiten, Format: 17,0 x 23,0 cm
Herder Verlag, 2008
ISBN 978-3-451-32166-5
Preis: 14,95 Euro (D) / sFr 27.50

Für Kindergarten und Familien gleich gut geeignet ist dieses Buch, das Kindern (und Erwachsenen) zu einem gesunden Lebensrhythmus verhelfen soll.

Kinder in der heutigen Gesellschaft leben ständig in Hektik. Viele haben bereits mehrere Termine in der Woche und der Tag beginnt - auch bedingt durch die häufige Berufstätigkeit beider Eltern - bereits morgens mit Stress. Aber auch den Erwachsenen fällt es schwer, mit ihrer Zeit angemessen umzugehen. Das Wort ,Zeit-Management' ist heute in Mode. Wir wollen alle in der uns zu verfügbaren Zeit möglichst viel erledigen.

Dem kann und sollte man entgegenwirken. Wie? Mit Zeit-Vielfalt:
Verplante und freie Zeit, schnelle und langsame Zeit im Wechsel. Die Stress-Faktoren erkennen, Rahmenbedingungen verändern und dabei immer wieder Kindern die Gelegenheit geben, sich einer Tätigkeit voll und ganz hinzugeben oder zu entspannen.

Wie wir das genau machen können, zeigt uns das Buch von Brigitte Wilmes-Mielenhausen. Sie hat sehr gute Tipps für einen ausgeglichenen Tag, der Kindern und Eltern (oder Erziehern) hilft, einen gesunden Lebensrhythmus zu finden. Dazu zählen die Entspannungsübungen genauso wie das Genießen mit allen Sinnen oder das Dichten von Traumgeschichten. Ein kleiner niedlicher Bär, der als Symbol für Ruhe und Gelassenheit steht, begleitet uns durch das Buch. Er kommt in den Geschichten und Spielanregungen immer wieder vor.

Inhalt:

  • Kinder in der Tempogesellschaft
    Schon früh ein Hamster im Laufrad
    Am Anfang war die Langeweile: Wie Kinder Zeit erleben
    Mir ist so langweilig! Chance oder Gefahr?
    Zwischen Muss und Muße. Fordern, fördern, faul sein
    Flow: Die Formel für kleine Glückskäfer
     

  • Den Alltag mit Kindern in Balance halten
    Selbsttest: Ist noch alles im Lot?
    Was tun? Zeit- und Glücksstrategien für jeden Tag
    Bärige Zeiten: Mit Petz auf Entspannungs-Tour
     

  • Mit allen Sinnen genießen
    Ich sehe was: Von Sand- und Wasseruhren
    Ich höre was: Macht das Gras Geräusche?
    Ich rieche was: Wohlfühldüfte
    Ich schmecke was: Genüsse für Naschkatzen
    Ich fühle was: Kuschel-Time
     

  • Im Rhythmus der Zeit
    Von Tagen und Monaten oder: Wie Kinderuhren ticken
    Was ich kenne, tut mir gut: Signale, Symbole, Rituale
    Bären-Tipps: Mehr Zeit und Ruhe im Tagesablauf
     

  • Mach mal Pause!
    Was macht die Maus im Liegestuhl?
    Chill out für zwischendurch
    3-Minuten-Blitz-Entspannung für kleine Racker
    Siesta: Mittagsschlaf und Mittagsruhe
    Der Tag klingt aus
     

  • Zeit für Geschichten, Zeit für Träume
    Eine Reise zu den Plätzen der Phantasie
    Aus eigener Hand: Wir dichten Traumgeschichten
    Märchen-Welten
     

  • Bewegungs-Zeit
    Bewegungspausen für Rambos und wilde Hühner
    Wenn ich gehe, dann gehe ich: Spiele zur Achtsamkeit
    Yoga-Spiele für viele Gelegenheiten
     

  • Zeitlos schön: Kraft-Orte in der Natur
    Auf der Pirsch in Wald und Feld
    Dem Himmel so nah: Wolkenbilder
    Hinter den sieben Bergen: Im Reich der Steine
    Im Garten der Stille

Die Tipps der Autorin sind im Alltag der Familie oder auch im Kindergarten sehr leicht umzusetzen. Sie sind geeignet für Kinder ab 3 Jahre, können aber auch noch sehr gut mit Grundschulkindern durchgeführt werden.

Fazit: Zeit für Muße und Entspannung müssen sein! Eltern und Erzieher finden in diesem Buch sehr gute Anregungen.

Zurück zur Buchauswahl
Zurück zu 'Rezensierte Titel von A - Z'