SKG-Forum

 

 

Die Webseite für LeiterInnen von Schulkindergärten
von Marianne Broglie, Diplom-Sozialpädagogin
E-Mail an SKG-ForumHauptseiteWortsuche

 

Zurück zu 'Rezensierte Titel von A - Z'
Zurück zur Buchauswahl

Elterngespräche Schritt für Schritt
Praxisbuch für Kindergarten und Frühförderung
von Matthias Paul Krause
Format: 22,8 x 15,2 cm, 219 Seiten
Reinhardt Verlag, 2009
ISBN 978-3-497-02105-5
Preis:24,90 Euro (D) / 25,60 Euro (A) / SFr 45,50

Elterngespräche sind häufig eine unerfreuliche, aber leider notwendige Angelegenheit. Die PädagogInnen in den Kitas werden in der Beratung und Information von Eltern vor große Herausforderungen gestellt, denn die Erwartungen sind riesig. Sie sollen immer den richtigen Ton treffen und einen angemessenen Ratschlag parat haben, sind aber dabei oft den Stimmungen (z.B. Aggressionen) der Eltern ausgesetzt. Es ist meist nicht leicht, mit den Eltern von heute in ein gutes Gespräch zu kommen.

Doch ein produktives Elterngespräch kann man gezielt mit den richtigen Vorbereitungen und einer optimierten Gesprächsführung steuern. Matthias Paul Krause macht in seinem Buch deutlich, dass es wichtig ist, in den Gesprächen eine gute Beziehung zu Vater und/oder Mutter aufzubauen und zu gestalten. Denn die Qualität der Beziehung ist ausschlaggebend dafür, inwieweit sich Eltern in ihren Erziehungsalltag "hineinreden" und beeinflussen lassen. Wenn Eltern positive Erfahrungen mit den Mitarbeitern in der Kita machen, sind sie eher bereit, Ratschläge anzunehmen und sich mit Kritik auseinanderzusetzen.

Schritt für Schritt hat der Autor die Gestaltung einer Gesprächssituation und ihrer vielfältigen Möglichkeiten in allen Einzelheiten dargelegt. Unter anderem bekommt der Leser auch sehr gute Ratschläge für schwierige Gespräche, z.B. wenn Eltern unter einer besonderen Stressbelastung stehen. Formulierungsvorschläge für kritische Gesprächssituationen aus der täglichen Praxis helfen nicht nur dem Berufsanfänger, sondern sind auch für die erfahrene Fachkraft eine Quelle der Inspiration.

Das Buch ist sehr praxisbezogen geschrieben und lässt sich leicht lesen. Die vielen Beispiele machen deutlich, dass es darauf ankommt, eine verständnisvolle Partnerschaft und gute Kooperation mit den Eltern einzugehen und Konfrontationen zu vermeiden. Nur so lassen sich mögliche Veränderungsprozesse in Gang setzen, die für das Kind von Bedeutung sind.

Fazit: Dieses Buch zeigt auf eindrucksvolle Weise, wie man eine gute Gesprächsführung - auch für schwierige Situationen - lernen kann. Besonders zu empfehlen für Berufsanfänger!

Dr. Matthias Paul Krause, Dipl.-Psych., Psychotherapeut (GwG, DAGG) und Supervisor (BDP), arbeitet am Kinderneurologischen Zentrum der Rheinischen Kliniken Bonn und hat Lehraufträge an den Universitäten Köln und Bonn.

Siehe auch:
www.reinhardt-verlag.de

Zurück zur Buchauswahl
Zurück zu 'Rezensierte Titel von A - Z'