SKG-Forum

 

 

Die Webseite für LeiterInnen von Schulkindergärten
von Marianne Broglie, Diplom-Sozialpädagogin
E-Mail an SKG-ForumHauptseiteWortsuche

 

Zurück zu 'Rezensierte Titel von A - Z'
Zurück zur Buchauswahl

Die Ravensburger Feinmotorikkiste
FeinMoKi
von Andrea Kisch und Sabine Pauli
128 Seiten
Format: DIN A6 quer, stabiler Karton, Ringbindung
verlag modernes lernen, 2012
ISBN: 978-3-8080-0689-4
Preis: 15,30 Euro / 24,80 CHF

Die beiden Autorinnen sind Ergotherapeutinnen mit jahrelanger Erfahrung und in ihrer eigenen Praxis tätig. Sie arbeiten überwiegend mit Kindern, die Bewegungs- und Wahrnehmungsstörungen, eine unklare Händigkeit oder fein- und grafomotorische Auffälligkeiten haben.

Da wir wissen, wie wichtig gute, feinmotorische Fähigkeiten für den Schulerfolg sind, ist eine entsprechende Förderung in den Kindergärten oder auch noch in der Schule für einige Kinder notwendig. Besonders Kinder mit Wahrnehmungsstörungen haben oft Schwierigkeiten im feinmotorischen Bereich und vermeiden dementsprechend solche Tätigkeiten.

Die gesamte Handgeschicklichkeit einschließlich Grafomotorik und Hand- und Fingerfunktionen werden in diesem Buch mit einer Vielzahl von zielgerichteten Spiel- und Übungsideen gefördert und eignen sich besonders für die Altersgruppe der Kinder von 5-10 Jahren.

Die Materialien sind in jeder Einrichtung vorhanden (z.B. Bierdeckel, Büroklammern, Gummiringe, Korken, Murmeln usw.) oder ohne große Probleme zu beschaffen (z.B. Chiffontücher, Holzzylinder, Pfeifenputzer). Es gibt im Buch eine umfangreiche Materialzusammenstellung mit Mengenangaben und Hinweisen zu deren Beschaffenheit.

Sehr interessant sind die Vorschläge für die Durchführung von Parcours am Tisch mit mehreren Spielstationen. Dabei werden unterschiedliche Bereiche der Handmotorik gefördert. Empfehlenswert sind auch die Spielmöglichkeiten mit der Kombination verschiedener Materialien zu einem Thema (z.B. Backtag, Baustelle, Tierfütterung usw.).

Die Beschreibung der Spiele und vielfältigen Fördermöglichkeiten ist ausgezeichnet. Sie ist sehr übersichtlich gestaltet und gut lesbar. Durch das kleine, handliche Format des Buches lässt sich dieses sehr gut mitnehmen und kann gut "mobil" eingesetzt werden.

Dass die Spiele insgesamt nicht nur zur Förderung einzelner Kinder eingesetzt werden können, sondern auch für ganze Gruppen interessant sind und viel Spaß machen, muss wohl nicht extra erwähnt werden.

Fazit: Sehr gute Übungen für die Förderung der feinmotorischen Fähigkeiten im Hinblick auf den Umgang mit Stiften oder stiftähnlichen Werkzeugen. Sehr empfehlenswert!

Zurück zur Buchauswahl
Zurück zu 'Rezensierte Titel von A - Z'