SKG-Forum

 

 

Die Webseite für LeiterInnen von Schulkindergärten
von Marianne Broglie, Diplom-Sozialpädagogin
E-Mail an SKG-ForumHauptseiteWortsuche

 

Zurück zu 'Rezensierte Titel von A - Z'
Zurück zur Buchauswahl

Kleine Kämpfer werden groß
Frühgeborene in Kindergarten und Grundschule
von Ursula Hahnenberg u. Daniela Diephaus
176 S., farbige Abb., Format 16x23cm, Klappenbroschur
Borgmann media 2012
ISBN: 978-3-938187-85-2
Preis: 16,95 Euro / 27,45 CHF

Verlagsbeschreibung:
In Deutschland kommen jährlich fast 60.000 Babys zu früh zur Welt, zwei Prozent davon noch vor der 32. Schwangerschaftswoche. Eine Frühgeburt bringt enorme Herausforderungen für Kinder und Eltern mit sich, da das Risiko für spätere Entwicklungsstörungen sehr hoch ist.
48 Prozent der Frühgeborenen besuchen dennoch Regelkindergärten und Regelschulen. Sie haben körperliche Reifungsprozesse nachgeholt, oft mit therapeutischer Unterstützung Krabbeln und Laufen gelernt, und fallen rein äußerlich gar nicht mehr auf. Diese Kinder haben zum Glück keine schweren Behinderungen erlitten - und doch ganz besondere Bedürfnisse, ihre eigenen kleinen Schwierigkeiten im kindlichen Alltag.

Dieses Buch enthält Erfahrungsberichte von Eltern und Therapeuten, Erziehern und Lehrern, aus denen konkrete Hilfestellungen für verschiedene Problemsituationen entwickelt wurden. So werden zum Beispiel Therapierichtungen und Therapieansätze vorgestellt. Therapeuten, Lehrer und Erzieher bekommen durch dieses Buch die Möglichkeit, von den Erfahrungen ihrer Kollegen zu profitieren und Frühgeborene in Kindergarten und Grundschule sinnvoll zu fördern. Betroffenen Eltern kann dieses Buch nicht nur dabei helfen, die bestmögliche Förderung für das eigene Kind zu identifizieren, sondern auch die alltäglichen Sorgen und Probleme ins richtige Licht zu rücken. Das Autorinnen-Duo mit einer erfahrenen Mutter zweier frühgeborener Kinder und einer Ergotherapeutin garantiert Fachlichkeit in Kombination mit Alltagsnähe.

Zum Buch ergänzend gibt es 23 Seiten Online-Material auf der Verlagsseite. Dort können Eltern entsprechende pdf-Dateien finden und ausdrucken (z.B. den Leitfaden für das Gespräch mit Therapeuten).

Beim Lesen von "Kleine Kämpfer werden groß" wird immer wieder deutlich, mit welch großem Engagement und hoher Fachkompetenz dieses Buch geschrieben worden ist. Den Sorgen und Nöten der betroffenen Eltern, Erzieher u. Lehrer wird viel Verständnis entgegengebracht. Die beiden Autorinnen wissen genau, worüber sie berichten.

Das Buch ist verständlich geschrieben, und es gibt kein Fachchinesisch. Es enthält sehr viele praktische Tipps, die Eltern und Pädagogen den Umgang mit diesen Kindern erleichtern.

Fazit: Verständlich, praxisnah, gut. Sehr empfehlenswert für Eltern, Erzieher und Lehrer!

Ursula Hahnenberg studierte Forstwissenschaften und arbeitete als Marketingassistentin in München und Genf. Sie hat zwei Kinder. Seit ihr älterer Sohn 11 Wochen zu früh geboren wurde, beschäftigt sie sich intensiv mit sinnvollen Förderungs- und Beschäftigungsmöglichkeiten.

Daniela Diephaus arbeitet als Ergotherapeutin mit entwicklungsverzögerten Kindern in einer Praxis. Dabei gehört die Anleitung von Eltern zu einfachen häuslichen Fördermöglichkeiten zu ihrer täglichen Arbeit.

Zurück zur Buchauswahl
Zurück zu 'Rezensierte Titel von A - Z'