SKG-Forum

 

 

Die Webseite für LeiterInnen von Schulkindergärten
von Marianne Broglie, Diplom-Sozialpädagogin
E-Mail an SKG-ForumHauptseiteWortsuche

 

Zurück zu 'Rezensierte Titel von A - Z'
Zurück zur Buchauswahl

Grosse Farb-Werkstatt für kleine Entdecker
Vielfältige Experimente und kreative Aktionen rund um das Thema Farben

von Jakobine Wierz
Illustratorin: Kasia Sander
Format: 21 x 27 cm
128 Seiten
Ökotopia Verlag, 2013
ISBN 978-3-86702-211-8
Preis: 19,50 Euro (D) / 20,10 Euro (A) / sFr 26,50

Farben hören, schmecken, riechen und fühlen?
...Wie geht das denn?

In dem vorgestellten Praxisbuch aus dem Ökotopia Verlag von Jakobine Wierz bekommt ihr die kompetente Antwort. Das Buch stellt den Zusammenhang zwischen Naturwissenschaften und Farben her und will die Experimentierfreudigkeit bei Kindern und ErzieherInnen im Farblabor wecken.

Wir wissen, wie gern Kinder alles Bunte haben. Ja, man kann sagen, dass sie Farben lieben. Da ist es nur natürlich, dass sie gern den Dingen auf den Grund gehen und wissen möchten, woher die Farben kommen und woraus sie bestehen. Wie verhalten sich Farben im Zusammenhang mit anderen Materialien? Wie entsteht ein Regenbogen?

In diesem Buch steht zunächst das bildende Forschen und Experimentieren im Vordergrund. Kinder sollen zum Ausprobieren angeregt werden. Und das können sie mit Hilfe der aufgelisteten Angebote sehr gut.

Die Autorin weist in ihrem Vorwort immer wieder darauf hin, dass es zu Aha-Erlebnissen kommen soll und nicht so sehr auf die Vermittlung exakter wissenschaftlicher Fakten. Kinder sollen anhand von Beobachtungen und eigenhändigem Tun zu ihren Erkenntnissen gelangen, um damit ihre Neugierde zu fördern. Es wäre doch toll, wenn es gelänge, die weitverbreitete Ablehnung von Physik und Chemie (auch unter uns Pädagogen) damit um ein großes Stück bei der jungen Generation zu reduzieren. Denn mit den angebotenen vielfältigen Experimenten macht es nicht nur Kindern Spaß, sich mit den Naturwissenschaften auseinanderzusetzen.

Im Buch entdecken Kinder, welche Pflanzen welche Farbstoffe enthalten und wie daraus Farben entstehen. Sie lernen das Herstellen und Mischen von Farben und Farbpigmenten kennen, sie erleben Farben mit allen Sinnen, können Farben hören, schmecken, riechen und fühlen. Sämtliche Experimente sind sehr gut erklärt und vieles war vollkommen neu für mich. Zu jedem Angebot gibt es eine kurze wissenschaftliche Erklärung, um -nicht nur - Kindern das Wie und Warum zu erläutern.

Super: Die meisten Aktionen können bereits mit Kindern ab 4 Jahren durchgeführt werden.

Inhalt:

 

Vorwort

 

 

 

Ausstattung - Werkstatt Farblabor

 

Räumliche Ausstattung

 

Materialien

 

 

 

Was sind Farben?

 

 

 

Farbenlehre im Farblabor

 

Farbkreis nach Goethe

 

Farbkreis nach Itten

 

Farbkontraste nach Itten

Farbenlehre nach Küppers

 

 

 

Erscheinungen von Farben

 

Die additive Farbmischung

 

Die subtraktive Farbmischung

 

Die optische Farbmischung

 

 

 

Die Farbensprache

 

Die Bedeutung von
Blau - Rot - Gelb - Grün - Violett - Orange - Weiß - Schwarz

 

 

 

Farben empfinden

 

Farben hören

 

Farben schmecken

 

Farben riechen

 

Farben fühlen

 

 

 

Farbexperimente im Labor

 

Experimente mit Lebensmitteln und Gegenständen aus dem Haushalt

 

Experimente mit Naturmaterialien

 

Experimente mit Licht

 

Experimente mit Flüssigkeiten

 

Experimente mit Tinte

 

Experimente mit Wachs und Öl

 

 

 

Rezepturen für das Farblabor

 

Leuchtende Farben aus Naturmaterialien

 

Aus Pflanzenfarben werden Farbpigmente

 

Aus Nahrungsmitteln werden Farbpigmente

 

 

 

Anhang - Register - Literaturhinweise

Fazit: Ein sehr gutes Buch für die Praxis in Kita und Schule. Sehr empfehlenswert!

Jakobine Wierz lebt in Trier. Sie hat Kunstgeschichte, Bildende Kunst und Kath. Theologie studiert und ist Diplom-Pädagogin. Als Lehrerin arbeitet sie an der Kath. Fachschule für Sozialwesen in Trier und ist seit vielen Jahren in der Fortbildung für ErzieherInnen und SpielkreisleiterInnen tätig. Darüber hinaus hat sie Lehraufträge an unterschiedlichen Institutionen der Erwachsenenbildung und ist Autorin verschiedener spielpädagogischer Bücher.

Kasia Sander, geboren 1964 in Gdynia (Polen), studierte an der Danziger Kunstakademie und machte 1993 ihr Diplom an der Fachhochschule für Design in Münster. Seitdem illustriert die Grafikdesignerin Bücher für diverse Verlage (Arena, Ökotopia, Schneider u.a.) und arbeitet seit 2006 als Karikaturistin für die Recklinghauser Zeitung. Darüber hinaus leitet sie Workshops in Ölmalerei und Zeichnung. Kasia Sander hat ihre Werke mehrfach in Gemeinschafts- und Einzelausstellungen präsentiert.

Zurück zur Buchauswahl
Zurück zu 'Rezensierte Titel von A - Z'