SKG-Forum

 

 

Die Webseite für LeiterInnen von Schulkindergärten
von Marianne Broglie, Diplom-Sozialpädagogin
E-Mail an SKG-ForumHauptseiteWortsuche

 

Zurück zu 'Rezensierte Titel von A - Z'
Zurück zur Buchauswahl

99 Tipps für die Grundschule: Anfangsunterricht
von Erwine Nowey-Fath u. Rosemarie Süßmair-Kölbl
Herausgegeben von Klaus Metzger
144 Seiten
Cornelsen Scriptor, 2014
ISBN 978-3-589-16292-5
Preis: 16,50 Euro

Sicher werden viele von euch bereits heute wissen, dass sie im neuen Schuljahr die Schulanfänger als Klassenlehrer übernehmen müssen bzw. dürfen. Wer das schon mal gemacht hat, kennt sich aus und ist bereits jetzt am Planen. Für Anfänger in diesem Bereich oder diejenigen unter euch, die etwas unsicher sind, gibt es nun das richtige Buch: 99 Tipps für den Anfangsunterricht.

In 11 Kapiteln - mit vielen in der Praxis erprobten Tipps - erfährt der künftige Klassenlehrer, woran er denken muss.

Das fängt an mit dem ersten Kapitel DAS SCHULJAHR VORBEREITEN (u.a. Beobachtungsbogen anlegen, ein Ampelsystem nutzen, ein Klassenmaskottchen wählen, Materiallisten zusammenstellen, Klassenzimmer ausstatten und strukturieren).
Besonders wichtig ist auch DER ERSTE SCHULTAG (2.). Wie sollen die Schüler empfangen werden und wie gestaltet man die erste Stunde?
DIE ERSTEN WOCHEN (3.) sind immer sehr spannend, und es gibt vieles zu bedenken (u.a. Morgenkreis abhalten, Tageskalender einsetzen, Signale einführen, Pausen regeln, Sitzordnung wählen, Klassendienste festlegen).
Ein wichtiger Aspekt sind in dieser Zeit auch die HAUSAUFGABEN (4.) (u.a. Hausaufgaben planen, organisieren und kontrollieren.
ELTERNARBEIT (5.) beginnt vom ersten Tag an (u.a. mit den Eltern kooperieren u. sprechen, Elternabend gestalten, Elternbriefe verfassen).
Besonders interessant für Anfänger sind auch die Kapitel 6 (STÖRUNGEN im Unterricht, auffälliges Verhalten) und 7 (BEOBACHTUNG, DIAGNOSE, LERNSTANDSERHEBUNG).
Für den SCHRIFTSPRACHERWERB (8.) sind den beiden Autorinnen besonders viele praxisorientierte Tipps eingefallen (u.a. Lesekompetenz entwickeln, Pseudoleser erkennen, Leselineale einsetzen, Textverstehen fördern, Leseleistung messen, das Druckschriftschreiben anleiten).
In einem weiteren Kapitel (9.) geht es um PRINZIPIEN UND METHODEN (u.a. Fehlerkultur pflegen, sich an Kompetenzen orientieren, kooperatives Lernen initiieren, mit Wochenplänen arbeiten, Arbeit mit Paten einführen).
In FÄCHER UND TEILBEREICHE (10.) erfahren wir, wie man u.a. Gespräche führt, eine Zahlvorstellung entwickelt und Anschauungsmaterial bereitstellt.
Ein sehr bedeutender Teil des Buches ist auch der LEHRERPERSÖNLICHKEIT (11.) gewidmet. Sich die eigene Rolle bewusst machen und den Kindern Zeit zum Denken geben sind u.a. wichtige Tipps für einen erfolgreichen Schulanfang - sowohl für Schüler als auch für Lehrer.

Aber für mich ist ganz eindeutig der 99. Tipp der Wichtigste: "...Was Kindern beim Lernen und der Erweiterung ihrer Kompetenzen wirklich hilft: Das sind Sie!..." Das sollte sich jeder Lehrer zu Herzen nehmen!

Mit diesem Buch ist Erwine Nowey-Fath u. Rosemarie Süßmair-Kölbl ein wunderbarer Ratgeber für die ersten Schulwochen gelungen. Nach meinem Empfinden fehlt kein Bereich, um gut vorbereitet in das Schuljahr zu starten.

Und wie wichtig die ersten Wochen für Schulanfänger sind, gerade was den weiteren Schulerfolg angeht, brauche ich den Praktikern nicht zu erzählen. Das weiß jeder aus eigener Erfahrung. Deshalb muss gerade die Anfangszeit sehr gut vorbereitet und strukturiert sein.

Fazit: So gelingt der Schulanfang problemlos. Das Buch ist praxisorientiert und erprobt. Sehr empfehlenswert!

Erwine Nowey-Fath ist Lehrerin für das Lehramt an Grundschulen mit langjähriger Erfahrung in der Eingangsstufe, auch in jahrgangsgemischten Klassen und Klassen mit Inklusionskindern. Sie arbeitet als Kontaktlehrerin Grundschule/Kindergarten, Praktikumslehrerin und Stellvertreterin der Schulleitung.

Rosemarie Süßmair-Kölbl hat langjährige Erfahrung als Klassenleiterin in der Eingangsstufe, auch in Klassen mit Inklusionskindern. Sie arbeitet als Praktikumslehrerin und als Betreuungslehrerin für Lehramtsanwärter.

Zurück zur Buchauswahl
Zurück zu 'Rezensierte Titel von A - Z'