SKG-Forum

 

 

Die Webseite für LeiterInnen von Schulkindergärten
von Marianne Broglie, Diplom-Sozialpädagogin
E-Mail an SKG-ForumHauptseiteWortsuche

 

Zurück zu 'Rezensierte Titel von A - Z'
Zurück zur Buchauswahl

Rechtschreibung für Eltern
So unterstützen Sie Ihr Kind
Herausgeber: Christian Stang
Autorinnen: Kirstin Diemer, Dr. Friederike Pronold-Günthner
Format: 17 cm x 24 cm
208 Seiten
Klett Lerntraining, 2015
ISBN: 978-3-12-926092-0
Preis: 14,99 Euro (D) / 15,50 Euro (A)

Nach der Einschulung der Kinder werden Eltern oft mit unangenehmen Fragen konfrontiert. Besonders beim Thema Rechtschreibung wird es schwierig. Irgendwann im Laufe der Reform haben viele Erwachsene schlicht den Überblick verloren – und jetzt soll man den eigenen Kindern auch noch korrekte Orthographie beibringen?
Die Neuerscheinung „Rechtschreibung für Eltern“ sorgt dafür, dass die Erwachsenen endlich Bescheid wissen. Fortan können sie ihre Kinder von Klasse 1 bis 6 in Sachen Rechtschreibung perfekt unterstützen.

„Seit der Reform schreib‘ ich das halt irgendwie ...“ – die meisten Erwachsenen kommen im Alltag mit gesundem orthographischem Halbwissen einigermaßen unbeschadet über die Runden. Schließlich wird man selbst ja auch selten geprüft. Anders die Situation, wenn die eigenen Kinder in die Schule kommen und die ersten Fragen auftauchen. Schreibt man das getrennt oder zusammen? Groß oder klein? Mit f oder ph? „Rechtschreibung für Eltern“ von Klett Lerntraining hilft ratsuchenden (oder doch etwa „Rat suchenden“?) Eltern durch den deutschen Rechtschreibdschungel.
Neben anschaulichen Beispielen, Zusammenfassungen der wichtigsten Regeln und passgenauen Arbeitsblättern zum Download bietet das Buch auch einen umfassenden Teil zu aktuellen Methoden und Rechtschreibstrategien. Und so sind dann am Ende nicht nur die Kinder, sondern auch die Eltern wahre Profis in Sachen Rechtschreibung.

Im Buch findet sich alles Wichtige für den Rechtschreiberwerb:

...

wie Wörter und Rechtschreibregeln in unser Gehirn kommen,

...

welche Methoden in der Schule üblich sind,

...

welche Vor- und Nachteile die unterschiedlichen Methoden mit sich bringen,

...

wie Ihr Kind mit einfachen Rechtschreibstrategien besser wird,

...

wie Sie am besten mit ihm üben - und vieles mehr.

Dass dieses Buch nicht nur Eltern empfohlen werden kann, ist sicher klar. Jeder, der mit Kindern Hausaufgaben macht - z.B. im Hort - wird froh über diesen Ratgeber sein.

Fazit: Sehr empfehlenswert!

Herausgeber des Titels ist Christian Stang. Er gilt als einer der führenden Orthografie-Experten Deutschlands. Er wirkte an zahlreichen Regelwerken mit und korrigiert inzwischen sogar die Schriften des ehemaligen Papstes Benedikt. 2011 erhielt er für seine Verdienste um die deutsche Sprache die Verdienstmedaille des Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschland.

Zu den Autorinnen:
Dr. Friederike Pronold-Günthner ist Dozentin an der Universität Regensburg und bildet junge Deutschlehrer aus. Sie kennt alle gängigen Methoden des Rechtschreiberwerbs nicht nur aus der Theorie, sondern erforscht deren Erfolge in ihren Schulbesuchen.

Kirstin Diemer, die Mathematikerin, Hausfrau und Mutter, gewann 2012 den Diktatwettbewerb „Frankfurt schreibt!" sowohl als Siegerin in der Kategorie Eltern als auch als Gesamtsiegerin und schnitt sogar besser als die teilnehmenden Lehrer ab.

Zurück zur Buchauswahl
Zurück zu 'Rezensierte Titel von A - Z'