SKG-Forum

 

 

Die Webseite für LeiterInnen von Schulkindergärten
von Marianne Broglie, Diplom-Sozialpädagogin
E-Mail an SKG-ForumHauptseiteWortsuche

 

Zurück zu 'Rezensierte Titel von A - Z'
Zurück zur Buchauswahl

Auf neuen Wegen zum Kind
Chancen und Probleme der Reproduktionsmedizin aus psychoanalytischer Sicht

v. Rita Marx, Ann Kathrin Scheerer (Hg.)
ca. 230 Seiten · Broschur
Psychosozial-Verlag, 2019
Preis : 24,90 Euro (D) / 25,60 Euro (A)
ISBN 978-3-8379-2877-8
ISBN E-Book 978-3-8379-7475-1

Dieses Buch ist wichtig! ...Und das besonders für Pädagogen, denn sie haben in ihrer praktischen Arbeit mit Kindern unterschiedlicher "Herkunft" zu tun.

Die Familien, wie wir sie von früher kennen:
Vater - Mutter- Kind, gezeugt durch altmodischen Sex, sind zwar noch nicht das Auslaufmodell in diesem Jahrhundert, doch entwickeln sich immer mehr andere Formen der Familiengründungen.
Ob gleichgeschlechtliche Elternpaare oder Kinder aus dem Reagenzglas, es sind neue Anforderungen, die Lehrer, Erzieher und Therapeuten zu einer Auseinandersetzung mit diesen Themen zwingen. Ja, es ist eine Herausforderung für die ganze Gesellschaft!

Die "Reproduktionstechnologie" (welch ein schreckliches Wort für die Entstehung eines Kindes!) kann und muss unter vielen einzelnen Aspekten betrachtet werden. Die Beiträge der verschiedenen Autorinnen und Autoren in diesem Buch bieten umfassende Informationen.
Wichtig: Es werden auch nicht Probleme verschwiegen, die die betroffenen Eltern und Kinder haben.

Aufklärung, Bewusstsein, Nachdenklichkeit schaffen – dieses Anliegen verfolgen die AutorInnen mittels informativer Erfahrungsberichte und kritischer Denkanstöße.

Die Möglichkeiten der modernen Reproduktionstechnologie bieten Chancen, können aber auch zu Problemen führen. Die AutorInnen dieses Buches werfen aus historisch- kulturtheoretischer, medizinethischer, soziologischer und psychoanalytischer Sicht einen Blick auf die Lebenssituation von Elternpaaren und Kindern, die nicht dem klassischen Familienmodell der biologisch-sozialen Einheit von Vater-Mutter-Kind entsprechen.

So widmen sie sich unter anderem psychischen Konflikten von Frauen und Männern mit (zunächst) unerfülltem Kinderwunsch oder behandeln die Perspektive von Spenderkindern sowie die Familiengründung und das Familienleben von gleichgeschlechtlichen Elternpaaren.

Das Buch bietet fundierte Informationen für Fachkräfte in Psychotherapie, Beratung, Sozialarbeit und -pädagogik.

Mit Beiträgen von Andreas Bernard, Kerstin Bruchhäuser, Tobias Fischer, Susann Heenen-Wolff, Rita Marx, Christa Hoffmann-Riem, Anne Ricarda Meier-Credner, Emilie Moget, Ann Kathrin Scheerer und Sven Riesel

Fazit: Viel Wissenswertes zum Thema "Auf neuen Wegen zum Kind". Sehr empfehlenswert!

Die Herausgeberinnen:

Rita Marx, Prof. Dr., Dipl.-Psych., Dipl.-Päd., Studienrätin, ist Erziehungs- und Sozialwissenschaftlerin sowie Psychoanalytikerin in privater Praxis in Berlin.

Ann Kathrin Scheerer, Dipl.-Psych., ist niedergelassene Psychoanalytikerin in Hamburg und gemeinsam mit Rita Marx Leiterin des Arbeitskreises »Neue Familien und ihre Kinder« in der Deutschen Psychoanalytischen Vereinigung.

Zurück zur Buchauswahl
Zurück zu 'Rezensierte Titel von A - Z'