SKG-Forum

 

 

Die Webseite für LeiterInnen von Schulkindergärten
von Marianne Broglie, Diplom-Sozialpädagogin
E-Mail an SKG-ForumHauptseiteWortsuche

 

Zurück zu 'Rezensierte Titel von A - Z'
Zurück zur Buchauswahl

Wie bringe ich die Kuh tanzend vom Eis?
Inneres Gleichgewicht finden mit Selbsthypnose, Klopfen und Yoga-Atemtechniken
von Astrid Keweloh
203 Seiten
Carl-Auer-Verlag, 2020
ISBN 978-3-8497-0359-2
Preis: 24,95 Euro

Dieses Buch ist das richtige Geschenk für einen Menschen, der dir am Herzen liegt. Oder vielleicht sogar für dich?

Wie kann man entspannen?
Es ist nicht einfach, sich die richtige Technik anzueignen, und ich bin sicher, du hast es auch bereits einmal (oder mehrmals) versucht. Astrid Keweloh ist es mit ihrem Buch gelungen, einen guten Weg zu diesem Ziel sehr verständlich und unkompliziert darzustellen.

Stress im Alltag reduzieren und Gelassenheit lernen kann jeder. Nur sieht dieser Weg für jeden Menschen anders aus. Ob Trance-Techniken, Selbsthypnose, Yoga oder das Klopfen für dich die richtige Methode ist, musst du selbst herausfinden. Eines ist sicher: Man kann Veränderungen herbeiführen und sich in die gewünschte Richtung entwickeln. Das Buch wird dir dabei helfen.

Die Übungen sind sehr gut in den Alltag zu integrieren und es ist klar, man kann nur in kleinen Schritten vorwärtsgehen, um ein Ziel zu erreichen. Also, wenn es nicht gleich mit der totalen Entspannung klappt, bitte nicht aufgeben. Die große Erfahrung von Astrid Keweloh, die sich seit 1999 als Diplom-Psychologin in eigener Praxis im Raum Augsburg niedergelassen hat und als Psychotherapeutin und Coach mit Kindern, Jugendlichen, Erwachsenen, Paaren und Familiensystemen arbeitet, spürt man in jedem Kapitel.

Die Autorin schreibt in ihrem Buch von einem Satz, der sie immer wieder motiviert: "Arbeit ist SCHÖN! Deshalb immer etwas für MORGEN aufheben!" Ich denke, das ist ein sehr kluger Vorsatz.

Audiodateien auf der Verlagseite ergänzen das Buch (https://www.carl-auer.de/wie-bringe-ich-die-kuh-tanzend-vom-eis).

Wenn Körper und Seele aus dem Gleichgewicht sind, hilft oft eine Mischung aus mehreren Methoden. Drei erfolgreiche Techniken – Selbsthypnose, Klopfen und Yoga-Atemtechniken – werden hier kombiniert. Sie helfen bei vielen Belastungssituationen und körperlichen Symptomen.

Schon der normale Alltag bietet reichlich Anlässe, die Körper und Seele aus dem Gleichgewicht bringen können. Den vielfältigen Ursachen ist in der Regel mit nur einer Methode nicht beizukommen. Astrid Keweloh kombiniert deshalb mehrere Techniken, die sich in ihrer Praxis als hoch wirksam erwiesen haben:

-

Selbsthypnosetechniken vermitteln Sicherheit und Stabilität, helfen Blockaden zu lösen, vergangene Ereignisse zu integrieren oder auch aus der eigenen inneren Bilderwelt Lösungen zu schöpfen.

-

Techniken aus der Energetischen Psychologie helfen, den harmonischen Energiefluss im System wiederherzustellen, indem bestimmte Akupunkturpunkte geklopft, massiert oder einfach nur gehalten werden.

-

Spezielle Atemtechniken aus dem Yoga unterstützen Anwender dabei, Gedanken und Gefühle zu lenken und zu harmonisieren.

In ihrer Mischung aus Theorie und Praxis leisten die vorgestellten Interventionen und Übungen Erste Hilfe in einer Krise und geben Anleitung zur Stressreduktion und zur Entspannung. Sie helfen bei so gut wie allen Belastungssituationen und psychischen Symptomen wie Angst und Panik, Stress, Burnout und Depression sowie bei traumatischen Erfahrungen. Unterstützend wirken sie auch bei körperlichen Symptomen wie Schmerzen verschiedener Art, Migräne, Tinnitus oder schweren Erkrankungen.

Fazit: Die Hilfen zur Stressbewältigung sind gut in den Alltag integrierbar. Die Techniken sind auch sehr gut bei körperlichen Symptomen wie Migräne usw. einsetzbar. Sehr empfehlenswert!

Astrid Keweloh ist Dipl.-Psych.;
Ausbildung u. a.: Systemische Therapeutin (DGSF), Klinische Hypnose (M.E.G), Hypnosystemische Konzepte für die Arbeit mit Kindern und Jugendlichen (M.E.G.), Ego-State-Therapie (EST-A), Energetische Therapie (EDxTM, F. Gallo), Traumatherapie-Methoden wie EMDR und EMI, Kursleiterin für Yoga (AOL), Kommunikationstrainerin (GFT); Arbeit in eigener psychotherapeutischer Praxis (nach dem Heilpraktikergesetz) und als Coach mit Erwachsenen, Jugendlichen und Kindern, Paaren und Familiensystemen. Arbeitsschwerpunkte: Depressionen, Burnout, Angststörungen, Traumafolgestörungen, Ess-Störungen und Methoden zur Stressprophylaxe, Stabilisierung und Leistungsoptimierung;
Dozentin zu den Themen Lebensfluss- und Timeline-Modell, Hypnotherapie, Energetische Therapie und Yoga; Referentin in Institutionen und Unternehmen.
Weitere Informationen

Zurück zur Buchauswahl
Zurück zu 'Rezensierte Titel von A - Z'