SKG-Forum

 

 

Die Webseite für LeiterInnen von Schulkindergärten
von Marianne Broglie, Diplom-Sozialpädagogin
E-Mail an SKG-ForumHauptseiteWortsuche

 

Zurück zu 'Rezensierte Titel von A - Z'
Zurück zur Buchauswahl

Mami hat mich nicht mehr lieb
von Ruth Huggenberger, Liliane Steiner
Gebundene Ausgabe
Zytglogge-Verlag, Bern
Erscheinungsdatum: Oktober 2001
ISBN: 372960628X
Preis: 14,50 Euro

Traurig ist Lisa. Seit der kleine Bruder Max da ist, beschäftigt sich Mami fast nur noch mit ihm. Früher konnten sie und ihre Mutter tolle Sachen machen. Mit Max geht das nun nicht mehr. Ohne Max war es viel schöner.

Sie beklagt sich bei ihrer Freundin Petra und die hat eine Idee. Lisa soll sich krank stellen, dann würde man sich schon um sie kümmern. Und wirklich, als sie über Bauchweh klagt, machen sich die Eltern Sorgen. Die untersuchende Ärztin merkt, was ihr fehlt und nach einem Gespräch mit den Eltern wird alles viel leichter. Wie sagte doch die Mutter: "Du bist und bleibst unser großer Schatz."

Wenn Eifersucht immer so leicht zu bekämpfen wäre... Doch eine gute Gesprächsgrundlage für das Thema "Eifersucht unter Geschwistern" ist dieses Bilderbuch auf jeden Fall. Und besonders bemerkenswert - auch heute noch: Wir sehen im Buch einen Vater, der abwäscht und sich auch mit dem Baby beschäftigt, während die Mutter mit Lisa ein Puppenkleid schneidert.

Zurück zur Buchauswahl
Zurück zu 'Rezensierte Titel von A - Z'