SKG-Forum

 

 

Die Webseite für LeiterInnen von Schulkindergärten
von Marianne Broglie, Diplom-Sozialpädagogin
E-Mail an SKG-ForumHauptseiteWortsuche

 

Zurück zu 'Rezensierte Titel von A - Z'
Zurück zur Buchauswahl

Hasen pfeifen nicht
von Ludvik Askenazy, Illustrationen von Katja Wehner
Halbleinen, 32 Seiten
Aufbau Verlag, 2004
ISBN 3351040520
Preis: 15,00 Euro / 27,40 Sfr

Ein Hase hat einen großen Wunsch. Er möchte einmal pfeifen können. Ein Murmeltier kann es ihm sicher beibringen, so denkt er sich. Und er macht sich auf den Weg. Dabei begegnet er vielen Tieren und Vögeln in den Bergen, doch Murmeltiere sind Einzelgänger. Es ist nicht leicht, eines zu treffen.

Doch eines Tages hat der Hase Glück. Er begegnet einem Murmeltier, das ihm das Pfeifen beibringen will. Doch insgeheim ist dieses der Ansicht, dass es der Hase doch nie lernen wird.

Obwohl der Hase sich große Mühe gibt, klappt es mit dem Pfeifen nicht so recht und er wird sehr traurig. Doch muss denn jeder pfeifen können?

Das Bilderbuch enthält pfiffige Bilder in warmen Erdfarben mit Tieren, die Charakter ausstrahlen, und eine Geschichte mit weisem Hintergrund: Muss man denn wirklich alles können oder erreichen?
Ich empfehle das Buch für Kinder ab 5 Jahren.

Zur Illustratorin:
Katja Wehner, 1976 in Dessau geboren, studierte Illustration und Buchkunst in Leipzig und Prag. Beim Forum der Illustratoren in Paris stellte sie ihre Arbeiten aus und bekam ein Stipendium der Wilhelm-und-Lotte-Neufeld-Stiftung. Sie veröffentlicht mit »Ellis Biest« ihr erstes bravourös gezeichnetes Bilderbuch.

Siehe auch:
www.literaturkritik.de/public/rezension.php?rez_id=7134
www.buchrezensionen-online.de/rezensionen/bb/89askenazy.htm

Zurück zur Buchauswahl
Zurück zu 'Rezensierte Titel von A - Z'