SKG-Forum

 

 

Die Webseite für LeiterInnen von Schulkindergärten
von Marianne Broglie, Diplom-Sozialpädagogin
E-Mail an SKG-ForumHauptseiteWortsuche

 

Zurück zu 'Rezensierte Titel von A - Z'
Zurück zur Buchauswahl

Ein Fall für Freunde
Geschichten aus Mullewapp
von Helme Heine mit Gisela von Radowitz
91 Seiten, viele farbige und schwarz-weiße Illustrationen
Format 17 x 22,5 cm
Carl Hanser Verlag, 2004
Preis: 10 Euro/ sFr 18,50/10,30 Euro(A)
ISBN 3-446-20432-6

Wer von uns kennt sie nicht: Franz von Hahn, den dicken Waldemar oder Johnny Mauser? Die drei bedeutendsten Vertreter aus Mullewapp erleben in diesem Vorlesebuch die tollsten Abenteuer.

In der ersten Geschichte mit dem Titel "Der Kinderraub" geht es gleich spannend los. Da sitzt die alte Sophie auf einem Ei. Sie kann es nur gestohlen haben, denn zum Eier legen ist sie schon viel zu alt. Wie es denn nun wirklich war, erfahren wir in diesem Buch. Die drei Freunde sind unentwegt auf der Suche nach Aufklärung und jagen die Verbrecher in Mullewapp.

Fünf neue Geschichten mit so spannenden Titeln wie z.B. "Der Vampir" oder "Der Feuerteufel" fesseln bereits fünfjährige Kinder. Wenn man erst einmal eine Geschichte angefangen hat, vorzulesen, ist man gezwungen, sie auch zu Ende zu lesen. Aufhören zwischendurch ist dann nicht mehr erlaubt.

Das Buch mit seinen 91 Seiten ist mit vielen bunten und schwarz-weißen Zeichnungen versehen, die uns sehr stark an die bisher bekannten Bilderbücher von Helme Heine erinnern. Das ist ja auch kein Wunder: Sind es doch in diesen neuen Vorlesegeschichten die gleichen Helden, die schon so viele Abenteuer in den bekannten Bilderbüchern erlebt haben, die in jedem Kindergarten zu finden sind.

Fazit: Spannendes, amüsantes Buch zum Vorlesen

Siehe auch:
www.randomhouse.de/author/author.jsp?per=10114

Zurück zur Buchauswahl
Zurück zu 'Rezensierte Titel von A - Z'