SKG-Forum

 

 

Die Webseite für LeiterInnen von Schulkindergärten
von Marianne Broglie, Diplom-Sozialpädagogin
E-Mail an SKG-ForumHauptseiteWortsuche

 

Zurück zu 'Rezensierte Titel von A - Z'
Zurück zur Buchauswahl

Die drei Knatschmonster
von Tamra Wight, Illustriert von Ross Collins
32 Seiten (Gebunden)
Bloomsbury
Preis 12,90 Euro / sFR 23.50
ISBN 3-8270-5019-7
Aus dem Englischen von Beatrice Howeg
Die Originalausgabe erschien 2003 unter dem Titel The Three Grumpies bei Bloomsbury, London

Wem ist es nicht auch schon mal so gegangen? Da steht man mit dem falschen Fuß auf und der ganze Tag " ist gelaufen". Beim Frühstück fällt die Milch um, die Zahnpasta verschmiert sich im Bad, Schuhe verschwinden und schuld daran sind nur die - Knatschmonster.

Muffel, Motz und Grummel sind die drei Knatschmonster in diesem Bilderbuch, die einem kleinen Mädchen das Leben schwer machen. Ihre Mama sieht es gleich am morgen: "Sind die Knatschmonster zu Besuch? Versuch, sie loszuwerden, Liebes." Doch das ist gar nicht so einfach. Es hilft nicht wütend zu werden, schreckliche Fratzen zu schneiden oder ihnen die kalte Schulter zu zeigen - sie sind immer noch da. Es gibt eigentlich nur eine Möglichkeit sie loszuwerden: Man muss ihnen ins Gesicht lachen.

Gegen schlechte Laune gibt es jetzt ein gutes Mittel: Das Bilderbuch mit den drei Knatschmonstern. Die drei Gestalten sind so humorvoll und einfallsreich gezeichnet, das bei dem Betrachten der Bilder jede knatschige Stimmung sofort verfliegt. Die beeindruckenden, bunten Bilder sind mit relativ wenig Text versehen und eine gute Gesprächsgrundlage zum Thema "schlechte Laune".

Fazit: Dieses Bilderbuch ist ein Mittel gegen schlechte Stimmung in der Gruppe (oder einzelner Kinder) und lässt schnell ein Gespräch entstehen.

Zurück zur Buchauswahl
Zurück zu 'Rezensierte Titel von A - Z'