SKG-Forum

 

 

Die Webseite für LeiterInnen von Schulkindergärten
von Marianne Broglie, Diplom-Sozialpädagogin
E-Mail an SKG-ForumHauptseiteWortsuche

 

Zurück zu 'Rezensierte Titel von A - Z'
Zurück zur Buchauswahl

Leuchte, kleiner Weihnachtsstern
Geschichten und Gedichte zum Vor- und Selberlesen
Herausgegeben von Anniko Güte
Illustriert von Charlotte Panowsky
128 Seiten, Format: 21,5 cm x 26,5 cm
4-farbig / lam. Pb.
Mit farbig geprägtem Samtrücken
und Glimmer auf dem Cover
Lesebändchen mit Holzanhänger
Coppenrath Verlag, 2006
ISBN 3-8157-3863-6
Preis: Euro 16,95

Eine bunte Mischung von Geschichten und Gedichten rund um die Weihnachtszeit finden wir in diesem schön gestalteten Buch mit Samtrücken. Mal lustige, mal stimmungsvolle und immer wieder überraschende Inhalte fesseln die kleinen und großen Leser.

Die Geschichten sind vorrangig für Kindergartenkinder oder jüngere Schulkinder geeignet. Es macht Spaß, sie vorzulesen. Die große Schrift und die schönen Illustrationen auf fast jeder Seite laden aber auch leseunlustige Schulkinder ein, sich damit zu beschäftigen und in dem Buch zu schmökern.

Die unterschiedlichsten Autoren haben zum Inhalt beigetragen:
Z.B. Hans Baumann mit dem Gedicht "Igelspaziergang im Winter", Heinrich Hannover mit der Geschichte "Wie sich das Christkind das Bein gebrochen hat", Margret Rettich mit drei weiteren netten Geschichten und auch Fredrik Vahle mit dem Gedicht "Lied von den drei Königen".
Diese kleine Auswahl zeigt das umfangreiche Spektrum der Geschichten, Gedichte und ihrer Inhalte. Langeweile kommt da nicht auf.

Erwähnt werden muss unbedingt noch das Lesebändchen, an dem ein kleiner Tannenbaum aus Holz befestigt ist. Das ist mal etwas ganz Ungewöhnliches. Und ein Leseband ist sowieso immer sehr praktisch, da man damit genau weiß, auf welcher Seite man weiterlesen muss.

Fazit: Eine bunte Sammlung weihnachtlicher Geschichten zum Vorlesen und Selberlesen in einem edel wirkenden Buch.

Zurück zur Buchauswahl
Zurück zu 'Rezensierte Titel von A - Z'