SKG-Forum

 

 

Die Webseite für LeiterInnen von Schulkindergärten
von Marianne Broglie, Diplom-Sozialpädagogin
E-Mail an SKG-ForumHauptseiteWortsuche

 

Zurück zu 'Rezensierte Titel von A - Z'
Zurück zur Buchauswahl

Kleines Huhn & Kleines Füchslein
von Brigitte Sidjanski
Illustratorin: Sarah Emmanuelle Burg
Format: 21,5 x 28,7 cm
Durchgehend farbig illustriert
32 Seiten
Cellophanierter Pappband
michael neugebauer edition, 2006
ISBN 3-86566-044-4
ISBN: 978-3-86566-044-2
Preis: 12,90 Euro (D) / 13,30 Euro (A) / CHF 23,80

Wenn Huhn und Fuchs sich "Gute Nacht" sagen...,
... dann ist das der Beginn einer ungewöhnlichen Geschichte.

Frierend klopft das kleine Füchslein, das sich verlaufen hat, an die Hühnerstalltür. Als das kleine Huhn öffnet und es hereinlassen will, gerät die Hühnermannschaft in helle Aufregung und verriegelt und verrammelt schnell die Tür, weil sie Angst hat, gefressen zu werden. Nur das kleine Huhn fürchtet sich nicht und springt heimlich aus dem Fenster. Gemeinsam mit dem Füchslein findet es einen sicheren Schlafplatz.

Am nächsten Morgen marschieren sie los, um Mama und Papa Fuchs zu suchen. Viele Tiere warnen das Huhn unterwegs vor dem Speiseplan der Füchse, auf dem Hühner ganz oben als Delikatesse stehen. Unbeirrt setzen die neuen Freunde ihre Suche gemeinsam fort und finden bald schon die Fuchseltern. Auch diese sind sehr erstaunt über diese seltsame Freundschaft: Aber einen Freund kann man nicht fressen!

Bereits kleine Kinder ab 3 Jahre werden von der seltsamen Freundschaft beeindruckt sein. Anteilnahme und Verständnis für andere bekommen die Kindern hier vermittelt.

Das Buch hat sehr schöne stimmungsvolle Illustrationen, die die Idee des Buches sehr gut transportieren. Die Textpassagen beschränken sich auf das Wesentliche und lassen den Kindern noch ausreichend Raum, sich ihre eigenen Gedanken zu machen.

Das Bilderbuch ist ein sehr guter Gesprächseinstieg in das Thema Freundschaft.

Die Bücher aus der michael neugebauer edition zeichnen sich immer wieder dadurch aus, dass sie interessante Themen aus der kindlichen Erlebniswelt in einer außergewöhnlich guten Qualität zeigen. Texte und Illustrationen bilden eine wunderbare Einheit und zählen zu den Lieblingsbüchern bei den Kindern.

Fazit: Auch dieses ansprechende Bilderbuch ist wieder sehr empfehlenswert und sollte in keinem Kindergarten fehlen.

Sarah Emmanuelle Burg wurde 1985 im elsässischen Guebwiller, Frankreich, geboren, wo sie auch heute noch lebt. Sie besuchte die Kunstakademie Le Quai - École Supérieure d'Art in Mulhouse, Frankreich. Seit 2001 werden ihre Arbeiten auch in Ausstellungen gezeigt.

Brigitte Sidjanski hat mit ihrem Mann Dimitrij 1961 den Nord-Süd Verlag gegründet und viele Jahrzehnte lang mit viel Geschick und Einfühlungsvermögen das Programm aufgebaut und Künstler wie Autoren gefördert. Seitdem sie sich nach der Übernahme des Verlages durch eine Investorengruppe aus dieser Position zurückzog, bleibt ihr endlich Zeit für eigene Geschichten, auf die man gespannt sein darf.

Zurück zur Buchauswahl
Zurück zu 'Rezensierte Titel von A - Z'