SKG-Forum

 

 

Die Webseite für LeiterInnen von Schulkindergärten
von Marianne Broglie, Diplom-Sozialpädagogin
E-Mail an SKG-ForumHauptseiteWortsuche

 

Zurück zu 'Rezensierte Titel von A - Z'
Zurück zur Buchauswahl

Bilder suchen - Wörter finden
von Sybille Brauer
22 Seiten
Format: 23,5 cm x 31,5 cm
lam. Pappe / 4-fbg.
Ab 12 Monate
Coppenrath Verlag, 2007
ISBN: 978-3-8157-4125-2
Preis: 9,95 Euro

Viele verschiedene Dinge und Szenen aus den ersten Lebensjahren des Kindes gibt es in diesem Buch zu entdecken. Darunter befinden sich schon Bekanntes und (noch) Unbekanntes. Rund um das große Panoramabild auf jeder Doppelseite sind einzelne Dinge noch einmal abgebildet und mit der richtigen Bezeichnung versehen. Wer findet sie auf dem großen Bild wieder? Und wer weiß, wie sie heißen?

In der Beschreibung des Verlages wird dieses Buch für Kinder ab 12 Monate empfohlen. Doch ich denke, das es auch ein ausgezeichnetes Bilderbuch für ältere Kinder ist, die die deutsche Sprache lernen sollen.

Auf jeder Doppelseite ist ein Thema in Bildern zu sehen:
- Im Kinderzimmer
- Im Bad
- Die Küche
- Im Garten
- Im Keller
- Auf dem Spielplatz
- In der Stadt
- Im Supermarkt
- Am Strand
- Auf dem Bauernhof

Das große Bild in der Mitte vermittelt eine Szene aus dem Leben einer Familie mit zwei Kindern. Die Bilder sind sehr detailliert illustriert, dabei aber nicht überladen. Sie beschränken sich auf das Wesentliche. Trotzdem gibt es sehr viel zu entdecken.

Am Rand der Doppelseiten sind einzelne Dinge noch einmal zu sehen. So kann man spielerisch die Kinder zum Suchen und Sprechen animieren.

Die stabilen Pappseiten vertragen auch unsanfte Behandlung. Das Buch ist nicht so schnell kaputtzukriegen.

Fazit: Die Themen aus dem kindlichen Umfeld dienen der Erweiterung des Wortschatzes. Damit ist dieses Bilderbuch für den Sprachförderunterricht in Kindergarten und Grundschule sehr zu empfehlen.

Aus Leidenschaft illustriert Sybille Brauer, Diplom-Grafik-Designerin, schon seit über 10 Jahren Kinderbücher. Manchmal entstehen auch eigene kleine Texte zu den Zeichnungen. Ihre zwei Kinder, mit denen sie im Herzen von Berlin lebt, sind ihre besten Kritiker.

Zurück zur Buchauswahl
Zurück zu 'Rezensierte Titel von A - Z'