SKG-Forum

 

 

Die Webseite für LeiterInnen von Schulkindergärten
von Marianne Broglie, Diplom-Sozialpädagogin
E-Mail an SKG-ForumHauptseiteWortsuche

 

Zurück zu 'Rezensierte Titel von A - Z'
Zurück zur Buchauswahl

Wir verstehen uns blind
von Franz-Joseph Huainigg
Illustrationen: Verena Ballhaus
Annette Betz, 2009
ISBN 978-3-219-11198-X
Preis: 12,95 Euro

Katharina steht vor dem Kaufhaus und weint. Sie weiß nicht, wo ihre Eltern sind. Da spricht sie Matthias an. Er ist blind und hat einen Blindenhund.

Eigenartig - nur er hat sie unter den vielen Leuten entdeckt. Und er ist es auch, der ihr hilft, ihre Eltern wieder zu finden. Dabei lernt sie ihn sehr gut kennen. Sie erfährt, dass man auch ohne Sehfähigkeit viele Dinge wahrnehmen und ein schönes, inhaltsreiches Leben führen kann.

Für Kinder wie Katharina, die noch nie mit einem Blinden zu tun hatten, ist es erstaunlich, dass auch blinde Menschen einen Film "sehen" und dass sie mit einem Computer umgehen können. Viele Kinder haben noch nie die Bekanntschaft mit sehbehinderten Menschen gemacht. Mit Hilfe des Buches erfahren sie, wie diese ihr Leben bewältigen, z.B. wie sie sich im Straßenverkehr orientieren und wie sie mit Geld umgehen.

Das Buch ist wie ein Eintauchen in eine andere Welt. Es gibt viele Anregungen zum Nachdenken und regt zu Gesprächen über Behinderungen an.

Die Bilder sind etwas gewöhnungsbedürftig. Sie zeigen viele Details, die erst auf den zweiten Blick von Kindern verstanden werden. Geeignet ist das Buch für Kinder ab 5 Jahre.

Fazit: Viele interessante Informationen über Blinde werden vermittelt. Das Verständnis für Menschen mit Handicap wird geweckt.

Das Buch gibt es auch mit einer Audio-CD für 17,95 Euro / CHF: 31,50 (ISBN: 978-3-219-11400-3 ). Auf der CD kann man die Geschichte als gut gemachtes Hörspiel hören. (Dauer ca. 10 Minuten)

Franz-Joseph Huainigg wurde 1966 in Kärnten geboren. Studium der Germanistik und Medienkommunikation an der Universität Klagenfurt. Kinderbuchautor, Krüppelkabarettist und engagierter Mitkämpfer in der Integrationsbewegung für ein selbstbestimmtes Leben behinderter Menschen. Er promovierte 1994 und lebt heute mit Frau und Tochter in Wien.

Verena Ballhaus, 1951 in Unterfranken geboren, aufgewachsen in München, dort Kunststudium. Kam über Bühnenbild, Theaterplakate zur Illustration. Mutter von 4 Kindern.

Siehe auch:
www.buchinformationen.de/rezension.php?id=930
www.gleichgestellt.at/index.php?id=4267

Zurück zur Buchauswahl
Zurück zu 'Rezensierte Titel von A - Z'