SKG-Forum

 

 

Die Webseite für LeiterInnen von Schulkindergärten
von Marianne Broglie, Diplom-Sozialpädagogin
E-Mail an SKG-ForumHauptseiteWortsuche

 

Zurück zu 'Rezensierte Titel von A - Z'
Zurück zur Buchauswahl

Fass mich nicht an!
von Veronica Ferres
Illustrationen von Julia Ginsbach
Gebundenes Buch, Pappband
32 Seiten, Format: 21,0 x 27,0 cm
Verlag cbj
ISBN: 978-3-570-13639-3
Preis: 13,95 Euro (D) / 14,40 Euro (A) / CHF 25,90

In Zusammenarbeit mit Sarah Bosse-Berger hat die bekannte Schauspielerin Veronica Ferres ein neues Buch über ein brisantes Thema herausgebracht: Sexuelle Gewalt gegen Jungen.

Es ist ein Problem, Kinder für unangebrachte Annäherungen zu sensibilisieren. Dieses Buch ist dabei eine große Hilfe. Schließlich sollen die Kinder nicht ihr gesamtes Urvertrauen in die Menschheit verlieren, sondern "nur" unterscheiden zwischen den bösen und guten Menschen. Und das ist manchmal sehr schwer.

Sexuelle Übergriffe soll und darf sich kein Kind gefallen lassen. Mit dem sehr gut formulierten Text und den ansprechenden Illustrationen dieses Buches ist ein hervorragender Einstieg in dieses problematische Thema möglich.

Die Geschichte:
Schwimmunterricht macht keinen Spaß, findet der 6-jährige Jonas, denn er kann es noch nicht so gut. Und da der Lehrer mit den Schwimmern das Tauchen übt, geht es im Nichtschwimmerbecken drunter und drüber. Als die Klassen-Rabauken Jonas immer wieder unter Wasser ziehen, verdrückt er sich in die Toilette und trödelt dann noch etwas im Umkleideraum herum. Ein Zehntklässler kommt hinzu, bietet Jonas Süßigkeiten an und unterhält sich nett mit ihm. Aber plötzlich beginnt der ältere Junge, peinliche Fragen zu stellen und will Jonas anfassen. Doch das will Jonas auf keinen Fall! Er schreit laut, bis Hilfe kommt. Zu Hause erzählt er alles seinen Eltern. Die sind sehr stolz auf ihren Sohn, weil er laut »Nein« gesagt und sich gewehrt hat.

Fazit: Das Buch macht Kindern deutlich, dass es möglich ist, sich durch selbstbewusstes Verhalten vor sexuellen Übergriffen zu schützen. Sehr empfehlenswert!

Veronica Ferres wurde 1965 in Solingen geboren. Sie ging nach München und studierte dort Germanistik und Theaterwissenschaft, dann wechselte sie an das Max Reinhardt Seminar in Berlin und nahm Schauspielunterricht. Nach verschiedenen Engagements in der Deutschen Theaterlandschaft wurde sie 1991 durch den Kinofilm »Schtonk« schlagartig berühmt. 1996 besetzte Sönke Wortmann mit ihr die Titelrolle in seinem Film »Das Superweib«. In späteren Filmen stellte sie ihrem komödiantischen Talent das Fach der Charakterrollen an die Seite. Veronica Ferres erhielt zahlreiche Preise für ihre schauspielerische Leistung, darunter dem »Bambi«, die »Goldene Kamera«, den Grimme Preis und den »Bayerischen Fernsehpreis«.
Veronica Ferres ist seit der Vereinsgründung Schirmherrin von »Power-Child e.V.«. Engagiert macht die prominente Schauspielerin und Mutter einer Tochter eine breite Öffentlichkeit auf die Arbeit der Kinderschutzorganisation aufmerksam. Über ihr Buchprojekt sagt sie: »Die Schwächsten in unserer Gesellschaft müssen geschützt werden, bevor etwas passiert.«

"Fass mich nicht an!" ist nach "Nein, mit Fremden geh ich nicht!" Veronica Ferres´ zweites Buch im cbj-Verlag. Wiederum geht eine Spende von 1,- € des Buchverkaufspreises an die Organisation »Power Child e.V«, dessen Schirmherrin Veronica Ferres ist. Die Organisation hat es sich zur Aufgabe gemacht, präventiv gegen Missbrauch und sexuelle Gewalt an Kindern und Jugendlichen zu kämpfen. Ein weiteres Anliegen von »Power Child« ist die Sensibilisierung der Öffentlichkeit für die vielfältigen Formen von Gewalt gegen Kinder.

Zurück zur Buchauswahl
Zurück zu 'Rezensierte Titel von A - Z'