SKG-Forum

 

 

Die Webseite für LeiterInnen von Schulkindergärten
von Marianne Broglie, Diplom-Sozialpädagogin
E-Mail an SKG-ForumHauptseiteWortsuche

 

Zurück zu 'Rezensierte Titel von A - Z'
Zurück zur Buchauswahl

Das Ei
von Michel Van Zeveren
Aus dem Französischen von Paula Peretti
36 Seiten
Format: 17,6 x 24,5 cm
Moritz Verlag, 2011
ISBN 978-3-89565-231-8
Preis: 11,95 Euro (D) / 12,30 Euro (A)

Einfach witzig...!

Im tiefen, tiefen Dschungel findet ein Froschkind ein Ei … Aber darf es das auch behalten? Einige Tiere stehen schon Schlange!

“Das ist meins!”, ruft das Froschkind begeistert, als es mitten im Dschungel ein Ei findet. Da hat es die Rechnung aber ohne Adler, Waran und Schlange gemacht. Alle wollen das Ei und schon ist der schönste Streit im Gange. Während sie sich so balgen, flutscht das Ei weg und knallt dem Elefanten auf den Kopf. Autsch!

“Wem gehört dieses Ei?”, knurrt er und plötzlich zeigt einer auf den anderen: “Das ist seins!” – “Nein, ihrs!” Übrig bleibt das verängstigte Froschkind und staunt, als ihm der Elefant das Ei großherzig zurückgibt. Doch plötzlich bricht die Eierschale und heraus kommt: Ein Krokodil! Und was ruft es, als es das Froschkind erblickt?: “Das ist meins!”

Die Tiere sind zeichnerisch sehr gut getroffen. Man kann ihren jeweiligen Gemütszustand, der nur allzu menschlich ist, förmlich spüren. Die Bilder sagen mehr als 1000 Worte. Dem Autor Michel Van Zeveren ist es gelungen, mit nur wenig Text, der treffend übersetzt wurde, ein aussagekräftiges Bilderbuch zu gestalten.

Vor allem für Kinder ist es besonders ansprechend, wenn die Handlungsfiguren in einem Buch mit Tieren besetzt sind, die menschliche Charakterzüge und Emotionen zeigen. Auch dieses Bilderbuch mit dem amüsanten, für das kleine Froschkind aber überraschenden, Ende liest man immer gern vor. Die Geschichte regt dazu an, mit Kindern über ähnliche Situationen im Alltag zu sprechen. Denn den typischen Ausruf "Das ist meins!" kennen wir alle.

Fazit: Die witzige Geschichte mit aussagekräftigen Bildern ist sehr gut gemacht! Empfehlenswert!

Michel Van Zeveren, geboren 1970 in Gent (Belgien), studierte zunächst Trickflmanimation an der Kunsthochschule Brüssel. Während des Studiums kam er von dieser Idee ab und widmete sich der Kinderbuchillustration. Jetzt konnte er auch seine eigenen Geschichten erzählen! Heute schreibt und illustriert er Kinderbücher, zeichnet Comics und arbeitet für Zeitschriften. Michel Van Zeveren lebt mit Frau und Tochter in der Nähe von Brüssel.

Zurück zur Buchauswahl
Zurück zu 'Rezensierte Titel von A - Z'