SKG-Forum

 

 

Die Webseite für LeiterInnen von Schulkindergärten
von Marianne Broglie, Diplom-Sozialpädagogin
E-Mail an SKG-ForumHauptseiteWortsuche

 

Zurück zu 'Rezensierte Titel von A - Z'
Zurück zur Buchauswahl

Das Hirtenmädchen von Bethlehem
von Carey Morning
Illustrator: Alan Marks
Format: 22 x 26,5 cm
32 Seiten
minedition, 2012
ISBN : 978-3-86566-160-9
Preis: 13,95 Euro (D) / 14,40 Euro (A)

Dieses wunderschöne Bilderbuch für Kinder ab 4 Jahre ist besonders für die Vorweihnachtszeit sehr zu empfehlen.

Die Weihnachtsgeschichte wird aus der Sicht eines kleinen Mädchens erzählt, das täglich mit seinem Vater die Schafe hütet. Es ist die Zeit vor etwa 2000 Jahren in der Nähe von Bethlehem. Unter anderem erfährt man, dass Kinder ihren Eltern bei der Arbeit helfen. Sie haben ein etwas anderes Leben als die Kinder heute und trotzdem viel Freude am Kindsein...

Inhalt:
Die kleine Tochter eines Schafhirten begleitet ihren Vater jeden Tag beim Hüten der Schafe und hilft ihm dabei. Nur wenn er nachts zu den Schafen geht, darf sie nicht mit. Doch eines Abends, als er das Haus verlässt, folgt sie ihm heimlich. Draußen ist es ganz hell. Das Licht eines Sterns erleuchtet die ganze Welt. Der Vater ist mit anderen Hirten unterwegs zu einem Stall. Und dort liegt ein Kind in einer Krippe und wird von allen bestaunt. Ein besonderes Licht geht von diesem Kind aus und erfasst auch das kleine Hirtenmädchen. Dieses Licht erfüllt sie ganz und überträgt sich in der Folge auf alle anderen Menschen in ihrer Umgebung. Ein Weihnachtswunder ist geschehen.

Der Text bietet viel Gesprächsstoff über die damaligen Zeiten und die einstige Lebensweise der Kinder. Es wird angesichts der Schilderungen nachvollziehbar, unter welchen ärmlichen Umständen man lebte und dass man im Stall übernachtete.

Die Bilder - voller Poesie - und der kurze Text geben die positiven Stimmungen, aber auch Ängste wieder, die das kleine Mädchen auf dem Weg zum Stall erlebt. Einfach schön!

Fazit: Die Weihnachtsgeschichte, poetisch, spannend, schön. Sehr empfehlenswert!

Carey Morning weiß über die kindliche Entwicklung Bescheid und setzt beim Schreiben von Gedichten und Geschichten die Wirkungsmacht von Literatur ebenso wie ihre ausgeprägte Vorstellungskraft ein. Carey Morning stammt aus Connecticut und lebt jetzt in Edinburgh.

Alan Marks wurde 1957 in London geboren. Er wuchs im bunten Treiben des Hafenviertels auf und besuchte als leidenschaftlicher Zeichner nach der Schule zunächst das Medway College of Art and Design, später die Kunstakademie in Bath. Danach erhielt er einen Lehrauftrag in London und arbeitete für Zeitschriften und Zeitungen. Seit 1985 konzentriert sich Alan Marks auf die Gestaltung von Bilderbüchern. Heute lebt er mit seiner Frau und seinen zwei Töchtern in der englischen Grafschaft Kent.

Zurück zur Buchauswahl
Zurück zu 'Rezensierte Titel von A - Z'