SKG-Forum

 

 

Die Webseite für LeiterInnen von Schulkindergärten
von Marianne Broglie, Diplom-Sozialpädagogin
E-Mail an SKG-ForumHauptseiteWortsuche

 

Zurück zu 'Rezensierte Titel von A - Z'
Zurück zur Buchauswahl

Loupios Abenteuer
Wie Franziskus und Loupio den Wolf zähmen
und andere Geschichten

von Jean-François Kieffer
Band 1
Übersetzt von Agnès Glöckler
Format 22 x 29 cm, 40 Seiten
vierfarbig, Hardcover
Patmos Verlag, 2013
ISBN: 978-3-8436-0312-6
Preis: 12,99 Euro

Loupio ist ein Waisenjunge und lebt zur Zeit der Ritter und Barden im 13. Jahrhundert in Italien. Um sein Brot zu verdienen, zieht er als Musikant durch das Land. Sein bester Freund ist Franz von Assisi, dem nicht nur die Menschen, sondern auch die Tiere ganz besonders am Herzen liegen. Bei ihm lernt Loupio Bruder Wolf kennen – und fortan begleitet und beschützt dieser ihn bei all seinen Abenteuern.

Im ersten Kapitel lernt der kleine Waisenjunge durch den Mönch Franz von Assisi einen Wolf kennen und kommt so auch zu seinem Namen: Loupio. In den weiteren Geschichten (Die Begegnung - Das Kreuz - Die Laute - Die Rivalen - Der Bettler -Das Verlies - Das Krippenspiel) nehmen wir an Loupios Erlebnissen teil, die für heutige Verhältnisse doch sehr außergewöhnlich sind. Nun, die Geschichten spielen im 13. Jahrhundert, und da ist es klar, dass auch unangenehme Dinge der damaligen Zeit zur Sprache kommen.

Themen sind u.a. die Kreuzzüge, aber auch Burgen, Verliese und blinde, Geschichten erzählende Bettler kommen vor. Kinder werden in eine Welt entführt, die es so heute nicht mehr gibt.  ...Oder doch? Armut, Krankheit, Streit usw. gibt es auch heute noch. Da hat sich eigentlich nichts geändert. Aber es kann Trost und Hilfe sein, wenn man auf Gott baut. Loupio lernt, dass es hilft, zu glauben. Durch die erklärenden Worte des Franz von Assisi am Ende einer jeden Geschichte lernen auch wir Leser, dass Gott es ist, der einem das Gefühl gibt, nie allein zu sein.

Das Buch ist durch die comicartigen Bilderfolgen besonders für Leseanfänger interessant. Gleichzeitig erfahren sie sehr viel über die friedvolle Lebenseinstellung und große Nächstenliebe des Franz von Assisi. Und wer noch einen Zusammenhang zum neuen Papst Franziskus sucht, kann mit diesem Buch auch eine Brücke zur heutigen Zeit finden. Denn will der Papst nicht ähnlich wie damals Franz von Assisi ein Verfechter der Armen und Bedürftigen sein?

Das Buch ist besonders für die Schulbücherei der Grundschulen sehr empfehlenswert, denn die comicartige Aufmachung mit kurzen Texten und farbigen Illustrationen spricht Kinder sofort an. Gute Leseförderung und gleichzeitige Informationen über vergangene Zeiten und wichtige Personen in einem Buch: Das ist es, was immer wieder in den Büchereien benötigt wird.

Fazit: Kurze spannende Geschichten zum Thema Nächstenliebe mit Bezug auf das Leben des Franz von Assisi. Sehr empfehlenswert!

Weiter Informationen

Mittlerweile gibt es auch einen zweiten Band:
Wie Loupio Franziskus gesund macht und andere Geschichten
von Jean-François Kieffer
ISBN: 978-3-8436-0313-3

Zurück zur Buchauswahl
Zurück zu 'Rezensierte Titel von A - Z'