SKG-Forum

 

 

Die Webseite für LeiterInnen von Schulkindergärten
von Marianne Broglie, Diplom-Sozialpädagogin
E-Mail an SKG-ForumHauptseiteWortsuche

 

Zurück zu 'Rezensierte Titel von A - Z'
Zurück zur Buchauswahl

Peter Pan und Wendy
Autor: Sir James Matthew Barrie, Jean-Pierre Kerloc’h
Illustrator: Ilya Green
Übersetzt aus dem Französischen von Ingrid Ickler
Bilderbuch: 48 Seiten
CD, Dauer ca. 47 Minuten
anette betz, 2013
ISBN: 978-3-219-11557-4
Preis: 24.95 Euro (D) / 25,70 Euro (A)

Inhalt:
Peter Pan möchte niemals erwachsen werden. Auf seiner Insel Nimmerland ist er der Anführer der verlorenen Jungs. Auf einem seiner Ausflüge nach London lernt er Wendy und ihre Brüder John und Michael kennen. Er nimmt die Kinder mit nach Nimmerland. Hier müssen sie sich gemeinsam gegen den gefährlichen Piraten Käpt‘n Hook durchsetzen und erleben viele Abenteuer.

Peter Pan ist eine der wunderbarsten Geschichten für Kinder, die es gibt. Aber auch viele Erwachsene haben Freude daran.
Nun hat Jean-Pierre Kerloc’h den Geist des englischen Ursprungstextes von Sir James Matthew Barrie wiederentdeckt. In seiner Übersetzung ins Französische ist es ihm gelungen, ein fantastisches Bilderbuch für Kinder ab 4 Jahre zu schaffen, das den alten Zauber nicht verloren hat. Zwar klingt der Text manchmal ein wenig altmodisch, ist aber voller Symbolik, Humor und Überraschungen. Ingrid Ickler hat die französische Fassung dann in eine gut vorlesbare und kindgerechte, deutsche Version übersetzt, die an Faszination und Spannung nichts eingebüßt hat.

Dem Bilderbuch liegt eine CD bei. Hier erzählt der bekannte Hörbuchsprecher Dietmar Wunder (Daniel Craig, Adam Sandler) die Geschichte vom Jungen, der nicht erwachsen werden will, musikalisch untermalt mit Stücken des Jazzmusikers Charles Mingus. Da der Text dem Wortlaut des Buches entspricht, können Kinder beim Zuhören Inhalt und Musik in einen gemeinsamen Zusammenhang bringen. So lernt man Musik zu verstehen und zu interpretieren! Gleichzeitig können die Kinder selbst im Buch die entsprechenden Seiten umblättern, wenn die Erwachsenen einmal keine Zeit zum Vorlesen haben.

Besonders auffällig ist die gewählte Musikrichtung auf der CD, denn Jazz wird Kindern selten geboten. Da die Stücke nur sehr kurz sind, werden Kinder auch nicht überfordert. Aber sie bekommen bereits ein Gespür für außergewöhnliche gute Musik.

Die Illustrationen haben einen eigenen Charme. Sie sind sehr ansprechend und lassen genug Freiraum für die eigene Fantasie. Das große Format eignet sich auch sehr gut zur Betrachtung in der Gruppe.

Die Textteile (6 Kapitel) mit der ergänzenden Musik sind etwa 5-10 Minuten lang.

Fazit: Ein fantasievolles Bilderbuch mit einer außergewöhnlichen, hörenswerten CD. Sehr empfehlenswert!

Sir James Matthew Barrie (geb. 9. Mai 1860 in Schottland; verst. 19. Juni 1937 in London), besser bekannt als J. M. Barrie, war ein schottischer Schriftsteller und Dramatiker. Peter Pan ist seine bekannteste literarische Figur.

Jean-Pierre Kerloc'h ist ein französischer Literaturwissenschaftler. Neben Publikationen in den Bereichen Linguistik und Pädagogik schreibt er auch Kinderbücher. Kerloc'h hat den Ursprungstext Barries mit viel Feingefühl in einen Bilderbuchtext umgewandelt.

Ilya Green wurde in der Provence geboren und arbeitet als Autorin und Illustratorin. Sie studierte Literatur und begann schon früh mit dem Schreiben. In ihren Büchern zeigt sich ihr humorvoller und einzigartiger Blick auf die Kindheit. Sie hat bereits mehrere Buchreihen illustriert. Heute lebt sie in der Nähe von Montpellier.

Zurück zur Buchauswahl
Zurück zu 'Rezensierte Titel von A - Z'