SKG-Forum

 

 

Die Webseite für LeiterInnen von Schulkindergärten
von Marianne Broglie, Diplom-Sozialpädagogin
E-Mail an SKG-ForumHauptseiteWortsuche

 

Zurück zu 'Rezensierte Titel von A - Z'
Zurück zur Buchauswahl

Ein Pflaster für den Zackenbarsch
Geschichten vom Doktorfisch
von Jens Rassmus
72 Seiten
Format: 16,5 cm x 24,0 cm, Hardcover
Nilpferd in Residenz, 2014
ISBN: 9783701721405
Preis: 16,90 Euro / sFr 23,90

Die Fantasie von Jens Rassmus ist bemerkenswert. Wer seine Bücher kennt, wird auch von dem neuen Buch begeistert sein. Ich habe nicht gewusst, dass die Unterwasserwelt so voller Abenteuer ist.

Der Doktorfisch mit seinem Helfer, dem Kofferfisch, hat jede Menge zu tun. Da ist die Krakenfamilie mit ihren acht Kindern, die eine lustige Silvesterfeier mit Tante Flutsch und Onkel Plopp verlebt. Aber leider endet die fröhliche Feier in einem Krakenknäuel. Nun wird dringend die Hilfe des Doktorfischs benötigt.
Da ist ein Wal, der Bauchschmerzen hat, weil in seinem Bauch Fußball gespielt wird. Auch die Geburtstagsfeier vom Haifisch ist nicht so verlaufen, wie gewünscht. Eigentlich wollte er seine eingeladenen Gäste zum Frühstück am liebsten gern auffressen. Doch diese waren schlauer.
Der Zackenbarsch hätte gern eine schöne Krankheit, vielleicht mit Punkten oder so. Der Doktorfisch kann helfen. Und so geht es fröhlich und fantasievoll weiter. Denn der Doktorfisch ist ein sehr spezieller Arzt. Seine Mittel sind manchmal etwas unkonventionell.

Jede Geschichte hat nur wenige Seiten mit großem, gut lesbarem Text. Ganzseitige, farbenfrohe Illustrationen sowie viele kleine Schwarzweiß-Zeichnungen bereichern den Inhalt. Dies alles macht das Buch zu einem Lesevergnügen für Leseanfänger. Ich empfehle das Buch aber auch zum Vorlesen in der Gruppe oder Schulklasse. Die Erlebnisse vom Doktorfisch werden so wunderbar geschildert, das ist herrliches Kino im Kopf.

Fazit: Witzig, fantasievoll, prima. Sehr empfehlenswert!

Jens Rassmus, geboren 1967 in Kiel, studierte Illustration in Hamburg und Schottland. Er illustriert und schreibt Bücher, wofür er vielfach ausgezeichnet wurde. Zuletzt erhielt er den Österreichischen Bilderbuchpreis. Seine Bilder sind von besonderem Zauber, voller Geheimnisse und Überraschungen. Mit seiner Familie lebt er in Kiel.
Siehe auch: www.jensrassmus.de/

Ein weiteres Buch von Jan Rassmus ist "Kann ich mitspielen?".

Zurück zur Buchauswahl
Zurück zu 'Rezensierte Titel von A - Z'