SKG-Forum

 

 

Die Webseite für LeiterInnen von Schulkindergärten
von Marianne Broglie, Diplom-Sozialpädagogin
E-Mail an SKG-ForumHauptseiteWortsuche

 

Zurück zu 'Rezensierte Titel von A - Z'
Zurück zur Buchauswahl

Ida, Lou und Balthasar und der verzauberte Weihnachtsbaum
24 Adventskalendergeschichten
von Ulrike Kaup u. Günther Döring
Adventskalenderbuch mit perforierten, geschlossenen Seiten
104 Seiten, Format: 24,5 cm x 17,6cm
Arena Verlag, 2014
ISBN 978-3-401-70391-6
Preis: 12,99 Euro

Ist es ein Vorlesebuch?
Ist es ein Adventskalender?
Es ist beides: Es ist ein Überraschungsbuch mit einer spannenden Geschichte für die Vorweihnachtszeit.

Für jeden Tag vom 1. bis 24. Dezember gibt es eine doppelseitige Folge der Geschichte. Das Tolle an diesem Buch sind die auftrennbaren Seiten. Denn bevor man mit dem Lesen beginnen kann, muss man erst einmal aktiv werden und die beiden Seiten vorsichtig auftrennen.

Außerdem gibt es für jeden Tag ein kleines Ratespiel. Die entsprechenden Auflösungen finden sich auf der letzten Seite des Advents-Kalender-Buches.

Das Buch ist hochwertig mit Samtrücken sowie Goldfolie und Glitzerlack auf dem Cover ausgestattet und wirkt sehr edel.

Inhalt
Einen Überraschungs-Adventskalender verspricht Opa Paul dieses Jahr seinen Enkeln. Mit 24 Geschichten soll er gefüllt sein!
Am 1. Dezember geht es los: Balthasar, der Bär, will seine Freundin Lou besuchen. Doch wo ist Lous herrlich geschmückter Weihnachtsbaum geblieben? Ida, die Eule, ahnt gleich, dass ein Dieb da war. Den müssen sie finden, und natürlich den Baum! Denn wie sollen sie sonst am 24. Dezember ein wunderschönes Weihnachtsfest feiern? Die Spur führt mitten in den tief verschneiten Wald – der um diese Jahreszeit seinen ganz besonderen Zauber entfaltet.

Wer noch nicht genau weiß, wie er seine Klasse oder seine Gruppe (4 - 8 Jahre) auf die Weihnachtszeit einstimmen soll, ist mit dem Einsatz von diesem Adventskalender gut beraten. Die zwei Vorleseseiten sind in maximal 10 Minuten "erledigt". Dazu kommt, dass die Geschichte nicht nur spannend, sondern auch sehr besinnlich geschrieben wurde.

Für jeden Tag gibt es eine ganzseitige Illustration und etliche kleine Bilder von Hans-Günther Döring. Sie sind farbenfroh, sehr ansprechend, und es gibt viel zu entdecken.

Das Buch ist eine wunderbare Alternative zu den üblichen Adventskalendern, die sonst mit Süßigkeiten oder kleinen Geschenken bestückt sind, und kann immer wieder verwendet werden (dann allerdings ohne Auftrennen der Seiten!).

Fazit: Adventskalender-Geschichten zum Vorlesen und Selbstlesen. Sehr empfehlenswert!

Ulrike Kaup wurde 1958 in Gütersloh geboren. Nach dem Abitur studierte sie in Münster Germanistik und Sozialwissenschaften (Lehramt). 1984 folgte ein Auslandsaufenthalt in Sydney. Nach ihrer Rückkehr arbeitete sie an einem Kolloquium über Textproduktion und Textrezeption an der Universität Münster mit und jobbte nebenher. Von 1985 bis 1987 absolvierte sie ihr Referendariat an einer Realschule und Gesamtschule in Münster. Von 1988 bis 1989 ließ sie sich an der IHK Münster zur Fremdsprachensekretärin ausbilden und arbeitete im Anschluss bei der Mitsubishi International GmbH in Düsseldorf. Im Dezember 1994 nahm sie an einem Seminar für Kinderbuchautoren der Bertelsmann Stiftung teil. Seit 1995 ist sie Lehrerin an einer Realschule in Gladbeck.

Hans-Günther Döring, geboren 1962, hat nach seiner Ausbildung als Schauwerbegestalter Grafik-Design und Illustration in Hamburg studiert. Er lebt mit seiner Familie, Hund, Hasen, Hühnern und ganz viel Garten vor den Toren Hamburgs. Seit 1991 illustriert er Kinderbücher.

Zurück zur Buchauswahl
Zurück zu 'Rezensierte Titel von A - Z'