SKG-Forum

 

 

Die Webseite für LeiterInnen von Schulkindergärten
von Marianne Broglie, Diplom-Sozialpädagogin
E-Mail an SKG-ForumHauptseiteWortsuche

 

Zurück zu 'Rezensierte Titel von A - Z'
Zurück zur Buchauswahl

Super Neo - Die Mutprobe
von Sibylle Rieckhoff
Illustratorin: Yayo Kawamura
36 Seiten
Format: 23,5 cm x 30,5 cm, Hardcover
Coppenrath Verlag, 2015
ISBN: 978-3-649-61757-0
Preis: 12,95 Euro (D) / 13,40 Euro(A)

Ein Superheld wäre gern jeder einmal: Besonders klug sein und denen, die Hilfe benötigen, beistehen. Ja, das wäre schön. Genauso toll ist es, jemanden zu haben, der einem in schwierigen Situationen hilft. Und darum geht es in diesem Buch.

Weit oben im Himmel auf einem kleinen Planeten zwischen dem Mond und vielen, vielen Sternen, da wohnt Neo - Super Neo. Mit einem Gürtel voller Sternenpower und einem Umhang mit geheimen Kräften ist er blitzschnell im Einsatz, wenn ein Kind auf der Erde seine Hilfe benötigt. So wie Flo, der den anderen Kindern beweisen möchte, dass er kein Schisser ist. Dabei hat er riesige Angst, von dem hohen Baum in den See zu springen. Kein Problem für Super Neo! Mit seinen Tricks fühlt sich Flo schon bald viel mutiger. Doch Neo hat nicht mit den Bösewichten Zonk und Zarafea gerechnet, die es auf seinen Sternenpower-Gürtel abgesehen haben ...

Der kleine Supermann für Kinder in Kita und Grundschule ist schon sehr beeindruckend. Da ist nicht nur die spannende Geschichte. Auch die vielen Details in den Bildern, die mit kurzen Texten versehen sind, zeigen, wie aktionsreich das Leben von Super Neo ist. Zum Vorlesen in der Gruppe ist dieses Buch deshalb nicht unbedingt geeignet. Ich empfehle es besonders für Leseanfänger. Erst einmal sollte man das Buch gemeinsam ansehen und vorlesen, später macht es den Kindern sehr viel Freude, mit dem kleinen Helden allein auf Abenteuerreise zu gehen.
Mit dem netten, hilfsbereiten Neo aus diesem Bilderbuch hat jeder Junge (und jedes Mädchen) seine Identifikationsfigur gefunden.

Ich empfehle dieses Buch ab ca. 5 Jahre. Die vielen Details auf den Bildern verwirren jüngere Kinder eher noch, aber ältere haben gerade daran ihren Spaß.

Fazit: Ein Supermann für die Kleinen! Sehr empfehlenswert!

Yayo Kawamura, geboren im Oktober 1967, aufgewachsen zwischen Deutschland und Tokyo, zog nach dem Mauerfall mitten ins bunte Berlin, wo sie Kommunikationsdesign studierte und heute zusammen mit ihrer Familie lebt.
Groß geworden in einer künstlerisch chaotischen Umgebung zwischen Malerei, Bildhauerei und Goldschmieden, galt ihre Faszination von Anfang an dem Zeichnen und Malen. Nach einigen Umwegen und dem Versuch, sich von der künstlerischen Arbeit wegzubewegen, kam sie nach der Geburt ihrer Tochter doch wieder auf ihren ersten Berufswunsch, das Illustrieren von Kinderbüchern, zurück.
Mittlerweile arbeitet sie glücklich und erfolgreich für viele deutsche Kinder- und Jugendbuchverlage, hat zahlreiche Bücher illustriert und freut sich jeden Tag auf das Entdecken und Entwickeln von neuen Figuren und Geschichten.
Weitere Infos finden Sie unter www.yayo-kawamura.de

Sybille Rieckhoff schreibt auf ihrer Homepage:

Über mich

-

schreibt Geschichten für kleine und große Kinder

-

liebt die Nordsee, Pizza Siciliana und lange Spaziergänge mit ihrem Hund Paco

-

wurde 1955 in Hamburg geboren und lebt mit ihrer Familie immer noch dort, ganz in der Nähe der Elbe

-

hat Grafik – Design studiert und als Art Directorin in der Werbung gearbeitet

-

macht seit fünfzehn Jahren das, was sie immer machen wollte: Bücher für Kinder schreiben. Das Ergebnis bis heute: über 50 Kinderbücher, veröffentlicht bei verschiedenen Verlagen, in zwölf Sprachen übersetzt.

http://www.sibylle-rieckhoff.de/

Zurück zur Buchauswahl
Zurück zu 'Rezensierte Titel von A - Z'