SKG-Forum

 

 

Die Webseite für LeiterInnen von Schulkindergärten
von Marianne Broglie, Diplom-Sozialpädagogin
E-Mail an SKG-ForumHauptseiteWortsuche

 

Zurück zu 'Rezensierte Titel von A - Z'
Zurück zur Buchauswahl

Rafi sucht das Christkind
Advents-Kalender DIN A2,
Transparente, farbige Fensterbild-Folie mit deckender Titelfolie zum Abziehen
inkl. Begleitheft DIN A4
Text: Angela M.T. Reindeers u. Peter Bucher
Illustrationen: Martina Skwara nach den farbigen Illustrationen des Fensterbild-Adventskalenders von Lila Leokadia Leiber
Bergmoser + Höller Verlag
ISBN 978-3-88997-055-8
Preis: 16,00 Euro

Dieser Adventskalender im DIN A2 Format ist sehr ungewöhnlich: Er besteht aus einer doppelten Folie, die am Fenster befestigt wird. (Klebepunkte liegen bei.)
Die untere Schicht ist eine kräftige, farbig bedruckte Bildfolie aus PVC. Auf ihr sind die szenischen Abbildungen, die eine Fortsetzungsgeschichte erzählen. Die Titelfolie mit dem winterlichen Motiv Kirche ist aus PE und haftet adhäsiv auf der Bildfolie. Sie ist in 25 Teile gestanzt. Jedes Folienstück trägt eine Ziffer, die die Tage im Dezember kennzeichnet. Nun kann man an den entsprechenden Tagen der Adventszeit das nummerierte Feld der Deckfolie an der Perforation abziehen, und die leuchtende Bildepisode darunter wird sichtbar.
Das fertige Fensterbild zeigt als Motiv eine bunte weihnachtliche Stadt (siehe Bild).

Aus dem Begleitheft wird täglich die passende, kurze Geschichte vorgelesen oder erzählt.

Inhalt:
Die Kinder in Glücksdorf bitten ihre Lehrerin, an das Christkind zu schreiben. Sie möchten gern das Christkind sehen und lassen fragen, wann und wo dies möglich ist. Sankt Nikolaus, der alle Briefe an das Christkind liest, versteht den Wunsch der Kinder und schickt seinen Nachwuchsengel Rafi zu ihnen. Rafi ist ein echter Lausbub. Er hat in der himmlischen Engelsschule leider nicht richtig aufgepasst und so manches verschlafen. Doch mit ihm gemeinsam machen sich die Kinder auf den Weg und suchen das Christkind.
Kirche, Krankenhaus, Bauernhof, Flüchtlingslager und Kaufhaus sind einige Orte, wo das Christkind ihrer Meinung nach sein könnte. Besonders eifrig beteiligt sich Molli (klein, dick, rothaarig) an der Suche, sie bringt eine Menge Unruhe in die Geschichte. Aber sie ist es auch, die den Kindern den Weg zum Christkind zeigt. Dieser ist allerdings nicht so, wie sie gedacht haben...

Die spannende Geschichte hat viel Gefühl, ist humorvoll und für Kinder ab 6 Jahre geeignet. Der Folien-Adventskalender gibt nach und nach sein Geheimnis preis, und zum Schluss zeigt sich ein wunderschönes, leuchtendes Fensterbild.
Übrigens, es handelt sich hier um 25 Geschichten, denn erst am 25.12. ist wirklich Weihnachten.

Was mir besonders gefällt: Dieser Adventskalender kann auch bei nichtchristlichen Kindern eingesetzt werden.

Fazit: Schöner Adventskalender für den Einsatz in der Grund- u. Förderschule. Sehr empfehlenswert!

Weitere Fensterbild-Adventskalender gibt es hier.

Zurück zur Buchauswahl
Zurück zu 'Rezensierte Titel von A - Z'