SKG-Forum

 

 

Die Webseite für LeiterInnen von Schulkindergärten
von Marianne Broglie, Diplom-Sozialpädagogin
E-Mail an SKG-ForumHauptseiteWortsuche

 

Zurück zu 'Rezensierte Titel von A - Z'
Zurück zur Buchauswahl

Pardon Bonbons
von Marjaleena Lembcke
Illustration: Malin Neumann
42 Seiten
Für Kinder ab 3 Jahre
Format: 24 cm x 27,5 cm
Hardcover mit Metallicprägung und Aufklappseite
BOHEM PRESS, 2018
ISBN 978-3-95939-054-5
Preis: 16,95 Euro (D) / 17,50 Euro (A) / SFr 22,50*

Bohem Press ist bekannt für seine guten Bücher. Nun haben Marjaleena Lembcke und die junge Illustratorin Malin Neumann gemeinsam ein tolles Bilderbuch herausgebracht, das in keiner Kita/Schule fehlen sollte. Die Geschichte ist beeindruckend und sehr realistisch. Ein kleines Augenzwinkern ist schon drin, trotzdem hat das Buch ein ernstes Thema.

Herr Hoi lebt schon seit Jahren mit seiner Familie in Deutschland, wo er einen Bonbonladen betreibt. Seine Kunden sind gerne bei ihm und lieben sein sonniges Wesen, aber belächeln ihn auch wegen seiner Gutmütigkeit. Besonders Kinder sind ihm stets willkommen. Mit Wohlwollen bietet Herr Hoi ihnen von seinen selbstgemachten Bonbons an.
Doch eine kleine Kundin, Dauergast im Laden, hat es besonders faustdick hinter den Ohren und bringt uns als Leser in eine echte gedankliche Bredouille …
Eine Geschichte, die bezaubernd und weise erzählt, dass es nie zu spät ist, Entschuldigung zu sagen.

Das Bilderbuch zaubert uns Erwachsenen ein Lächeln ins Gesicht. Wir kennen das: Da ist ein besonders freches, vorwitziges Kind, das sich etwas traut, was eigentlich verboten ist. Und wir schauen einfach darüber hinweg. Weil das klüger ist - denken wir. Doch denkt auch das Kind so? Ein schlechtes Gewissen kann sehr belastend sein.
Das Bilderbuch ist Gedankenanstoß für Gespräche mit Kindern, die es garantiert auch schon selbst erlebt haben, wie ein schlechtes Gewissen die Seele belastet. Darüber hinaus geht es auch um das Ausnutzen von Gelegenheiten, die schon fast kriminell zu nennen sind. Eine Geschichte zum Nachdenken...

Der Text ist kurz. Die wenigen Sätze sagen fast alles, der Rest wird durch die schönen, aussagekräftigen Illustrationen sehr deutlich. Das Format ist recht groß und damit auch gruppentauglich.

Fazit: Bilderbuch für Kinder ab 3 Jahre mit einem hohen Aussagegehalt zu einem wichtigen Thema. Ansprechend und kindgerecht verpackt. Sehr empfehlenswert!

Malin Neumann, geb. 1995, wuchs im Ruhrgebiet auf und studiert Design mit den Schwerpunkten Mediendesign und Illustration an der MSD Münster. Beim Illustrieren liebt sie den Moment, wenn gezeichnete Figuren anfangen vom Papier zurückzublicken, und freut sich besonders über Regentage – die beste Zeit für kreatives Arbeiten. Sie lebt und arbeitet in Münster.

Zurück zur Buchauswahl
Zurück zu 'Rezensierte Titel von A - Z'