SKG-Forum

 

 

Die Webseite für LeiterInnen von Schulkindergärten
von Marianne Broglie, Diplom-Sozialpädagogin
E-Mail an SKG-ForumHauptseiteWortsuche

 

Zurück zu 'Rezensierte Titel von A - Z'
Zurück zur Buchauswahl

Mein Weg zum Traumverein
Text von Thomas Müller
Einband und farbige Illustrationen von Jan Birck
64 Seiten, gebunden
Format: 14,5 cm x 21,0 cm
Oetinger, 2018
ISBN-13: 978-3-7891-0933-1
Preis: 10,00 Euro (D) / 10,30 Euro (A)

Ganz neu ist im Verlag Friedrich Oetinger „Mein Weg zum Traumverein“ erschienen, das erste Buch von FC-Bayern-Star und Nationalspieler Thomas Müller. Das Buch richtet sich an Leseanfänger ab 7 Jahren und erzählt seine Fußball-Geschichte, die beim TSV Pähl, einem kleinen Verein in Oberbayern, begann.
Thomas Müller: „Ich will mit meiner Geschichte kleine Fußballfans für Bücher und das Lesen begeistern. Da ich schon immer gerne gelesen habe, ist das Buch ein echtes Herzensprojekt für mich und ich kann nur sagen: Wer lesen kann, ist klar im Vorteil – auch im Fußball!“

„Mein Weg zum Traumverein“ bildet den Auftakt der neuen Erstleser-Reihe „Lesenlernen mit Fußballstars“ im Verlag Friedrich Oetinger, ein weiteres Buch mit Thomas Müller ist für April 2019 geplant.
Das neue Konzept soll jungen Leseanfängern Lust auf das erste eigene Lesen mithilfe von bekannten Identifikationsfiguren schaffen und sie motivieren, ihre Lesebegeisterung auch langfristig zu behalten.

Nicht nur Jungen sind fußballbegeistert, auch immer mehr Mädchen interessieren sich für diesen Sport und spielen in Vereinen. Deshalb ist dieses Buch für beide Geschlechter von Interesse, gerade zur Zeit der Fußballweltmeisterschaft. Thomas Müller ist auch 2018 wieder dabei und wird sicher Tore am laufenden Band schießen. Er ist eine tolle Identifikationsfigur: Sportlich, fair, zielorientiert.
Und wenn man dann in diesem Buch liest, wie er zu seinem Lieblingsverein gekommen ist, möchte so manch einer oder eine ihm sicher nacheifern.

Mit diesem Buch sind fußballbegeisterte Jungs und Mädchen ab 7 Jahren, die man sonst zum Lesen wenig motivieren kann, sicher gern bereit, mal reinzuschauen und sich damit zu beschäftigen. Der Comic-Stil mit vielen Bildern und kurzen Texteilen ist genau richtig für Leseanfänger.

Besonders gut gefallen haben mir die 16 Seiten mit Leserätseln und -spielen am Ende des Buches. Da kann man noch mal richtig aktiv werden. Und die beigelegte Autogrammkarte des Fußballstars ist sicher ein besonderes Highlight für die kleinen Fans.

Fazit: Fußballinteressierte LeseanfängerInnen werden ihre Freude an diesem Buch haben. Sehr empfehlenswert!

Zurück zur Buchauswahl
Zurück zu 'Rezensierte Titel von A - Z'