SKG-Forum

 

 

Die Webseite für LeiterInnen von Schulkindergärten
von Marianne Broglie, Diplom-Sozialpädagogin
E-Mail an SKG-ForumHauptseiteWortsuche

 

Zurück zu 'Rezensierte Titel von A - Z'
Zurück zur Buchauswahl

Monster!
von Stephan Pricken
32 Seiten
Format: 23 cm x 30 cm
Coppenrath Verlag, 2020
ISBN 978-3-649-63310-5
Preis: 14,00 Euro (D) / 14,40 Euro (A)

Kennen wir nicht alle diese Ängste vor Monstern aus unserer Kindheit? Ein Geräusch aus der Küche, ein Knacken im Schrank oder ein Poltern auf dem Dach? Schnell haben wir uns unter der Decke verkrochen, denn da waren wir sicher. Wenn das allerdings auch nicht mehr geholfen hat, sind wir unter die Decke von Mama und Papa geschlüpft. So geht es auch Joscha in dem Bilderbuch "Monster!" von Stephan Pricken, erschienen im Coppenrath Verlag.
Joscha ist am Samstagmorgen um 5:47 Uhr hellwach. Er hat komische Geräusche aus dem Wohnzimmer gehört. Schnell weckt er Mama und Papa. Doch beide sind viel zu müde und möchten weiterschlafen. Joscha hat keine andere Wahl, als sich seiner Angst zu stellen. Er nimmt seinen ganzen Mut zusammen und sieht nach. Schon auf der Treppe hört er die Monster reden. Als die sich dann auch noch an Trinchen Kaninchens Möhren vergreifen, stellt Joscha sie zur Rede. Wer sind diese Monster? Warum werden sie Schrankkrabbler genannt? Und sind sie wirklich gefährlich?

Dieses Bilderbuch über Angst im Dunkeln soll Kindern Mut machen und verdeutlichen, dass nicht immer alles so gruselig ist, wie es scheint.

Wir Erwachsenen haben ja immer unsere Kinder in Verdacht, wenn am Morgen in der Wohnung Chaos herrscht. Wer sollte es sonst sein? Die Eltern liegen ja noch im Bett und schlafen.
Dieses Bilderbuch von Stephan Pricken für Kinder ab 4 Jahre bietet uns eine logische Erklärung: Es sind die Monster aus dem Schrank! Es sind Platsch, Herr Pong und Krock. Sie suchen einen Schrank, durch den sie weiterkrabbeln können, denn durch den einen kommen sie rein und durch den anderen gehen sie raus. Da bleibt es nicht aus, dass der Bücherschrank und der Kühlschrank ausgeräumt werden. Die drei "Schrankkrabbler" hinterlassen ein Chaos in den Zimmern. Geräuschlos geht das nicht und leider hört das auch Papa. Wütend über die Unordnung ("Das Haus sieht aus, als wäre eine Herde Kühe durchgerast"), beschuldigt er Joscha. Doch der weiß ja: Es waren die Monster, die sich im Schrank versteckt haben....

Tolle Illustrationen und eine schöne verrückte, fantasievolle Geschichte sind genau die Zutaten für ein wunderbares Bilderbuch - so wie es Kinder lieben: Witzig, skurril, und trotzdem irgendwie realistisch.

Fazit: Fantasievolles Bilderbuch mit wunderbaren Illustrationen. Sehr empfehlenswert!

Zurück zur Buchauswahl
Zurück zu 'Rezensierte Titel von A - Z'