SKG-Forum

 

 

Die Webseite für LeiterInnen von Schulkindergärten
von Marianne Broglie, Diplom-Sozialpädagogin
E-Mail an SKG-ForumHauptseiteWortsuche


Zurück

Mauseschlau und Bärenstark auf Weltreise

Mauseschlau und Bärenstark auf Weltreise
Schmidt Verlag
Spieldauer: ca. 30 Minuten, kann selber bestimmt werden
2-4 Mitspieler

Ab 6 Jahren
Preis: ca. 25 Euro

Wer behauptet, Gesellschaftsspiele sind nur für Stubenhocker, der kennt noch nicht Mäuseschlau & Bärenstark. Wer hier Pech hat, der kann ganz schön aus der Puste kommen.

"Mäuseschlau & Bärenstark auf Weltreise" vermischt verschiedene Elemente der Gesellschaftsspiele. Zum einen ist Köpfchen gefragt, zum anderen muss der Spieler auch aktiv sein. Besonders witzig ist es, wenn Kinder und Erwachsene zusammen spielen.

Die Spielregeln:
Der Spielplan zeigt eine Weltkarte, auf der verdeckt 12 Schatzkisten verteilt werden. Nun zieht jeder Spieler eine Schatzkarte. Diesen Schatz muss er unter den versteckten Schatzkisten finden.

Die Spielfiguren bewegen sich durch Würfeln. Es kann in jede Richtung gezogen werden. Wer auf ein rotes Schatzfeld landet, darf sich die Schatztruhe anschauen. Stimmt die Abbildung mit seinem Schatz überein, darf er seine Karte aufdecken. Die Schatzkiste wird verdeckt zurückgelegt. Die Spielzeit richtet sich nach der vorher abgesprochenen Anzahl der Schätze,
die die Spieler finden müssen.

Landet ein Spieler auf einem Wissensfeld, muss er eine Frage beantworten. Bei einer richtigen Antwort darf er zur Belohnung noch einmal würfeln. Die Fragen behandeln Themen der Weltgeschichte, können aber von Grundschülern meistens leicht beantwortet werden.

Der Clou des Spiels sind die Erlebnisfelder. Wer auf dieses Feld landet, muss das Rad drehen und die Aktion ausführen. Wer Glück hat, darf einen Freiflug zu einer Schatzkiste seiner Wahl antreten. Öfter bleibt der Zeiger aber bei witzigen oder schweißtreibenden Aktionen stehen: Einen Stierkampf veranstalten, Grimassen schneiden, Kniebeugen machen, ein Tier darstellen...

Fazit: Mäuseschlau & Bärenstark ist ein tolles Familienspiel für Kinder und Erwachsene. Die witzigen Aktionen machen allen Spaß und gleichzeitig wird auch das Köpfchen gefordert. Allerdings kann es anfangs mühsam sein, seinen Schatz unter den 12 Schatzkisten zu finden.

Das Spielfeld und die Drehscheibe sowie die Schatzkarten sind aus Pappe. Die Wissenskarten sind beidseitig bedruckt, die Antwort steht auf jeder Seite verkehrt herum geschrieben. Grafisch ist das Spiel ansprechend.

Zurück