SKG-Forum

 

 

Die Webseite für LeiterInnen von Schulkindergärten
von Marianne Broglie, Diplom-Sozialpädagogin
E-Mail an SKG-ForumHauptseiteWortsuche


Zurück

Zwergenmatz und der Riesenschatz
Das Materialpaket zur Förderung der
phonologischen Bewusstheit

Zwergenmatz und der Riesenschatz
Das Materialpaket zur Förderung der
phonologischen Bewusstheit
von Bärbel Hausberg und Silvia Schreiner
Herder Verlag, 2006
ISBN: 3451291991
Preis: 38 Euro

Bestandteile des Materialpakets:
1 Spielplan, 36 Bildkarten, 1 Würfel, 6 Klebepunkte für den Würfel, 15 Schatzsteine, 1 Schatzsäckchen, 1 Tastsäckchen, 1 Spielanleitung, 1 Mitmachbuch, 1 Ideenhandbuch

Uns allen ist klar, dass es vielen Schulanfängern heutzutage schwerfällt, Aufgaben zu verstehen und sie umzusetzen. Die auditive Wahrnehmung ist darum eine Schlüsselqualifikation für eine erfolgreiche Schullaufbahn. Diese kann man auf spielerische Art sehr gut trainieren.

Der Herder Verlag hat ein interessantes Materialpaket herausgebracht, das speziell die Bereiche "Reimwörter", "Wortlängen" und "Anlaute" zum Inhalt hat. Das dem Materialpaket beiliegende Bilderbuch (Mitmachbuch) führt auf nette Weise in eine fantasievolle Geschichte ein.

Zwergenmatz ist im Wald unterwegs, um den Riesenschatz zu holen. Den bekommt er jedoch nur, wenn er drei verschiedene Wortprüfungen besteht.

Die Maus Franz bringt

-

ihn zum Hasen Zitternase, der mit ihm das Reimen übt,

-

zum Frosch Klisch-Klatsch, der ihm hilft, Wörter zu klatschen,

-

und zum Igel Isidor, der ihm beibringt, bei Wörtern den gleichen Anfangslaut zu hören.

Schon beim Vorlesen und Betrachten des Buches werden die Kinder aufgefordert, mitzumachen. Und mit dem beiliegenden, sehr ansprechenden Würfelspiel gibt es weitere gute Übungsmöglichkeiten.

Das Ideenhandbuch mit seinen 96 Seiten ist eine wahre Fundgrube von unterschiedlichen Spielen, Gedichten und Liedern, die alle das Ziel haben, die phonologische Bewusstheit zu trainieren. Das Buch ist so aufgeteilt, dass die Inhalte der einzelnen Kapitel in ihrem Schwierigkeitsgrad aufeinander aufbauen: Lauschen - Reimen - Silben klatschen - Wortanfänge erkennen - Erste Buchstabenerfahrungen.

Außerdem finden wir am Ende des Buches 10 Kopiervorlagen und Vorschläge für eine Wörterolympiade.

Wer sich ein wenig intensiver mit dem Ideenhandbuch beschäftigt, wird merken, dass hier zwei gestandene Leute aus der Praxis vielseitige, interessante Ideen für die tägliche Arbeit in Kita, Vorschule und für den Anfangsunterricht der Grundschule gesammelt haben.  ...Oder habt ihr gewusst, dass man Wörter fühlen, schmecken und riechen kann?

Fazit: Sehr empfehlenswertes Materialpaket für die Förderung der auditiven Wahrnehmung!

Zu den Autorinnen:
Bärbel Hausberg ist Erzieherin in einem Bewegungskindergarten und Leiterin von Musikkursen.
Silvia Schreiner ist als Gruppenleiterin in einem Bewegungskindergarten tätig und verfügt über eine Sonderausbildung im Bereich Bewegungserziehung. Die staatliche Zusatzqualifikation für Sprachförderung des Landes Nordrhein-Westfalen haben beide Autorinnen erworben. Im Rahmen dieser Ausbildung ist das Projekt 'Zwergenmatz' entstanden.

Zurück