SKG-Forum

 

 

Die Webseite für LeiterInnen von Schulkindergärten
von Marianne Broglie, Diplom-Sozialpädagogin
E-Mail an SKG-ForumHauptseiteWortsuche


Zurück

Monstertorte

Monstertorte
Autoren: Stefanie Rohner und Christian Wolf
Illustration: Felix Scheinberger
Alter: ab 5 Jahre
2-4 Spieler
Zeitaufwand: ca. 10-20 Minuten
Haba, 2012
Empf. Verkaufspreis: 19,95 Euro

Spielinhalt:
1 Teigschüssel (= Schachtelboden)
4 Kochlöffel
4 Holzschälchen
30 Zuckerkugeln aus Holz in 6 Farben
20 Törtchenkarten
4 Anti-Rutsch-Noppen für den Schachtelboden

Dieses Spiel fördert:
Hand-Auge-Koordination
Reaktionsvermögen

Die Spielregel ist sehr einfach:
Auf den Törtchenkarten sind verschiedenfarbige Zuckerkugeln abgebildet. Die Spieler rühren alle gleichzeitig mit ihren Löffeln in der Teigschüssel (Schachtelboden) und versuchen, so schnell wie möglich die richtigen Kugeln herauszulöffeln und in ihr Holzschälchen zu tun. Doch nur der Schnellste bekommt die Törtchenkarte als Belohnung. Ziel des Spiels ist es, fünf Törtchenkarten zu sammeln.

Doch wenn man dann gemeinsam mit den Mitspielern versucht, aus der großen Teigschüssel die richtige Farbkugel herauszufischen, merkt man, dass das gar nicht so einfach ist. Andauernd hat man die falsche Farbe auf dem Löffel oder die Kugel fällt immer wieder vom Löffel. Es gehört eine gehörige Portion Geschicklichkeit dazu, sein Schälchen voll zu bekommen.

Auf den Törtchenkarten sind unterschiedlich viele Kugeln (1-4) zu sehen, sodass man anfangs einfach nur die leichteren Karten mit 1 oder 2 Kugeln mitspielen lässt. So kommen auch jüngere Kinder zu einem Erfolgserlebnis.

Sehr schön ist das Spielmaterial aus Holz. Da geht nichts kaputt, auch wenn noch so heftig in der Schüssel (dem Schachtelboden) gerührt wird.

Und was besonders auch für Kindergruppen wichtig ist: Die Spielregel ist sehr unkompliziert, da kann man sofort losspielen.

Fazit: Kindgerechtes, gelungenes Spiel, einfache Spielregel, robustes Spielmaterial. Sehr empfehlenswert!

Zurück