SKG-Forum

 

 

Die Webseite für LeiterInnen von Schulkindergärten
von Marianne Broglie, Diplom-Sozialpädagogin
E-Mail an SKG-ForumHauptseiteWortsuche


Zurück

Die verzauberten Rumpelriesen

Die verzauberten Rumpelriesen
von Carlo Emanuele Lanzavecchia & Walter Obert
Ab 5 Jahre
Für 2 bis 4 Spieler
Dauer : 15 bis 20 Minuten
Drei Magier Spiele, 2013
Preis: ca. 24,49 Euro

Inhalt:
85 Laubblätter
16 Wutzel-Chips
16 Suchkarten
4 Rumpelriesen aus Holz
1 Spielplan
4 Zauberstäbe
4 Stützen
1 Schlafsanduhr
Spielanleitung in Deutsch, Englisch, Französisch, Niederländisch, Italienisch

Dieses Spiel ist etwas ganz Besonderes und sollte in jeder pädagogischen Einrichtung zu finden sein. Gewinner gibt es nicht, doch werden Kooperation und soziales Verhalten gefördert. Und das ist es doch, was wir u.a. von einem Gesellschaftsspiel erwarten.

Das Spiel handelt von einer äußerst fantastischen Geschichte über schlafende Riesen, die nicht aufwachen dürfen, von kleinen Wesen, die sich Wutzel nennen, und hilfreichen Magiern mit ihren Zauberstäben. Dazu kommen noch ein Zauberspruch und eine Sanduhr, die die Mitspieler unter Zeitdruck setzt.

Den genauen Spielverlauf könnt ihr euch hier ansehen.

Wem der kooperative Spielverlauf nicht mehr spannend genug ist, für den gibt es auch eine Version mit einem Sieger und einem Verlierer. Außerdem existiert noch eine weitere Variante mit erschwerten Bedingungen. In diesem Falle müssen die Rumpelriesen in die Mitte des Spielfeldes gestellt werden. Da wird es dann richtig knifflig, die Wutzel zu finden, ohne dass Blätter herunterfallen. Diese Spielversion eignet sich besonders für ältere Kinder.

Das Spiel ist sehr fantasievoll und auch kindgerecht gestaltet. Die wenigen Spielregeln sind leicht erlernbar, sodass man sofort loslegen kann. Und der Spaß kommt nicht zu kurz. Gefördert werden Konzentration, Merkfähigkeit, Auge-Hand-Koordination und, wie bereits erwähnt, das soziale Miteinander.

Die beteiligten Spieler bilden eine Mannschaft, die gegen die Riesen spielt. Die Riesen dürfen während der Spielaktion nicht aufwachen; das ist nur mit vorsichtigem Handling der Zauberstäbe möglich. Denn die kleinen Wutzel müssen unter vielen (85) grünen Blättern gesucht werden. Gegen die Riesen gewonnen hat die Spielermannschaft erst dann, wenn sie mehr als acht Wutzel unter dem Blätterhaufen gefunden hat.

Fazit: Ein tolles Spiel für Kita und Schule. Sehr empfehlenswert!

Zurück