SKG-Forum

 

 

Die Webseite für LeiterInnen von Schulkindergärten
von Marianne Broglie, Diplom-Sozialpädagogin
E-Mail an SKG-ForumHauptseiteWortsuche

 

Zurück

Veröffentlichung

In der NZ/Osnabrücker Zeitung (Ausgabe Tecklenburger Land) v. 11.03.2004 stand folgender Artikel:

Aus für Schulkindergarten: "Eher gemischte Gefühle"

Mit Inkrafttreten des Schulrechtsänderungsgesetzes werden die Schulkindergärten in Nordrhein-Westfalen ab dem 1. August 2005 geschlossen. Das bedeutet auch das Aus für den Schulkindergarten an der Westerkappelner Grundschule Stadt.

Die Jungen und Mädchen, die einen Schulkindergarten besuchen, haben Entwicklungsverzögerungen. "Wahrnehmungsprobleme, Konzentrationsschwierigkeiten oder Probleme beim Sprechen - das kann ganz unterschiedliche Gründe haben", erklärte Grundschulleiterin Roswitha Lührmann. Die Kinder sind den Anforderungen an einer Grundschule noch nicht ganz gewachsen.

In den Schulkindergärten führt Fachpersonal die Kleinen an den Unterrichtsalltag heran. Am 1. August 2005 ist damit Schluss.

Mit einer flexiblen Schuleingangsphase will der Gesetzgeber den Kindern mit Entwicklungsverzögerungen den Einstieg erleichtern. "Alle Schulen sollen langfristig jahrgangsübergreifend arbeiten", berichtete Roswitha Lührmann.
Sprich: Die erste und zweite Klasse werden zusammengelegt, die Kinder des Schulkindergartens werden hinzugenommen. "Dafür sollen die Schulen aber individualisiert werden", sagte die Schulleiterin. Jedes Kind erhält sein persönliches Förderprogramm - so der Plan.

"Wir sehen das eher mit gemischten Gefühlen", bemerkte Roswitha Lührmann. "Das kann ich nach vielen Gesprächen mit Eltern sagen." Sorgen bereiten der Pädagogin einerseits die großen Klassen, andererseits die Förderung der Kinder mit Entwicklungsverzögerungen. "Einige arbeiten die Defizite schnell auf, andere benötigen etwas länger." Und weiter: "Wir wissen nicht, wie wir die fördern können." Bisher betreuten zwei Schulkindergartenleiterinnen die 29 Kinder. Aber ob beide, eine oder keine an der Grundschule bleiben, ist bis Ende dieses Kalenderjahres offen.

Westerkappeln/Lotte (gc)

Zurück