SKG-Forum

 

 

Die Webseite für LeiterInnen von Schulkindergärten
von Marianne Broglie, Diplom-Sozialpädagogin
E-Mail an SKG-ForumHauptseiteWortsuche

 

Zurück

Veröffentlichung

In Zusammenarbeit mit KinderärztInnen ist ein neues Evaluationsprojekt geplant:

Elternschulungen & Verbesserungen im sprachtherapeutischen Angebot - Wirksamkeitsstudie

Für die aktive Teilnahme am Projekt suchen wir hochqualifizierte LogopädInnen und SprachtherapeutInnen in Privatpraxen, SPZs, Sprachheilschulen und ähnlichen Einrichtungen mit Kompetenzen in den Bereichen Spracherwerbsstörungen.

Anmeldung bis zum 10.09.05 an: zvi.penner@kon-lab.com

Ziel des Projektes ist die Erweiterung und Optimierung des sprachtherapeutischen Repertoires. Geplant ist die Gründung eines Netzwerkes von logopädischen Praxen und sprachtherapeutischen Einrichtungen, das Elternschulung und -betreuung auf hohem Niveau anbietet. Auf dieses Netzwerk sollen KinderärztInnen bei Bedarf zurückgreifen können.

STUFE 1: 2-tägige Intensivschulung von LogopädInnen/SprachheilpädagoInnen und verwandten Berufen als AusbildnerInnen von Eltern zu Ko-TherapeutInnen. Schwerpunkt: Arbeit mit Kindern im 2. und 3. Lebensjahr. Für die Durchführung der Elternschulungen erhalten die trainierten Fachpersonen die nötigen Schulungsmaterialien. Die vorgesehene Intervention verbindet das KON-LAB -Programm mit wichtigen Komponenten aus dem Konzept der Elternschulung von U. RITTERFELD.

STUFE 2: Die geschulten Fachpersonen organisieren regionale Infoveranstaltungen für die Eltern. Aus diesen Infoseminaren soll in jeder Region eine Gruppe von Eltern gebildet werden, die mit ihren Kindern am Projekt teilnehmen werden.

STUFE 3: Im Rahmen des Projektes (Dauer: ca. 6 Monate) besuchen die Eltern 3 - 4 intensive Schulungen. Dabei erhalten die Eltern die für die Heimförderung der Kinder vorgesehenen Materialien.

Die geplante Vorher-/Nachher-Evaluation gewährleistet eine präzise Kontrolle des Lerneffektes bei den Kindern. Die Ergebnisse der Studie werden im Rahmen des kinderärztlichen Kongresses „Pädiatrie zum Anfassen“, Oktober 2006 bekannt gegeben.

Koordination: Harriet Dohrs, Kon-Lab Bochum
harriet-dohrs@yahoo.de

Wenn Sie Interesse an der Teilnahme haben, wenden Sie sich bitte bis zum 10.09.05 an: zvi.penner@kon-lab.com

Kontaktinformationen:

Kon-Lab GmbH
PD Dr. Zvi Penner
Doerflistr. 13a
CH-8572 Berg (TG)
Schweiz

Tel: 0041 71 638 02 30
Fax: 0041 71 638 02 31

E-Mail: zvi.penner@kon-lab.com
Web: www.kon-lab.com

Zurück