SKG-Forum

 

 

Die Webseite für LeiterInnen von Schulkindergärten
von Marianne Broglie, Diplom-Sozialpädagogin
E-Mail an SKG-ForumHauptseiteWortsuche

 

Zurück

Veröffentlichung


Mehr Zeit für Kinder e.V.:

Kreative Kinder leisten erhebliche Forschungsarbeit

Die Welt begreifen lernen

Kindliche Kreativität ist der Schlüssel zu Selbstvertrauen, Forschergeist und Problemlösungskompetenz.

Frankfurt/Main, Juni 2006 - „Was ist das denn?" - der Ausruf einer Mutter, die zurück ins Esszimmer kommt und nicht mit der Kreativität ihrer beiden Kinder gerechnet hat! Lisa hat die Zahnstocher als ideales Bindeglied entdeckt und dem Apfel Kirschaugen und eine Erdbeernase gezaubert. Worauf Jan sich an einem Rennwagen aus Banane und Mandarinen versucht. Die Folgen - außer zwei strahlenden Kids: zermatschtes Obst und Flecken auf der Tischdecke. Folgen, die nur auf den ersten Blick ärgerlich sind.

Der „Mehr Zeit für Kinder e.V." rät Eltern, für ausreichend Zeit, anregende Räume und Materialien zu sorgen, um die gestalterischen Energien ihrer Sprösslinge zu fördern. Beim Malen, Basteln und Bauen schulen Kinder ihre motorischen Fähigkeiten und verarbeiten gleichzeitig Gefühle und Erlebnisse. Außerdem lernen sie durch spielerisch-kreative Tätigkeiten die Welt im Wortsinn zu be-greifen. Sie probieren so lange verschiedene Möglichkeiten aus, bis sie ein Problem gelöst haben. Die Erfahrung des „Ich hab's geschafft" stärkt den Glauben an sich selbst und macht die Kinder später zu selbstbewussten Erwachsenen, die sich leichter auf neue Situationen einstellen können, die Probleme angehen und sie individuell lösen.

Bitte nicht stören!

Etwa ab dem 3. Lebensjahr entwickeln Kinder ein verstärktes Interesse an künstlerischen Tätigkeiten. Dabei schaffen sie oft ganze Fantasiewelten. Unterstützend wirkt Kreativspielzeug wie fischer TiP. Das Kreativmaterial aus Kartoffelstärke und Lebensmittelfarbe lässt dem kindlichen Schöpfergeist möglichst viel Freiraum. So können aus fischer TiP unterschiedlichste Figuren, Tiere, Gegenstände oder Gebäude gebastelt werden.

Natürlich klappt nicht alles auf Anhieb. Eltern tun daher gut daran, ihr Kind immer wieder zu loben und zu ermutigen, es noch einmal zu versuchen. Außerdem sollten sie ihm ausreichend Zeit für sein kreatives Spiel einräumen und dafür sorgen, dass es nicht mittendrin gestört wird. Am Besten ist es, wenn die Eltern sich von ihrem Nachwuchs anstecken lassen und mitmachen.

Von der Fantasiewelt ins richtige Leben

Je älter die Kinder werden, desto mehr wissen sie von der Welt um sie herum. Im Spiel mischen sie Fantasie und Dinge, die sie aus dem wirklichen Leben kennen. Kommen Kinder z.B. an einer Baustelle vorbei, beobachten sie fasziniert, wie große Kräne und Laster schwere Lasten heben und transportieren. Neugierig wollen sie zu Hause herausfinden, wie so etwas funktioniert.

Mit viel Spaß beim Konstruieren entsteht so aus Baukästen Stein für Stein eine neue Spielwelt. Generationen von kleinen Baumeistern haben mit fischertechnik-Baukästen spielerisch die Welt der Technik entdeckt und dabei verstanden wie ein Flaschenzug oder ein Getriebe funktioniert. Und beim Bauen trainieren die Kinder ganz nebenbei ihre Feinmotorik.

Weiterführende Informationen

Ausführliche Informationen gibt es beim Mehr Zeit für Kinder e.V. unter Tel. 069-15 68 96-0 und im Internet unter www.mzfk.de.

Infokasten - Mehr Zeit für Kinder Tipp

fischer TiP Box XM (ab 3 Jahre)
Mit den bunten TiPs können Kinder basteln, kleben, bauen und malen. Die Elemente bestehen zu 100% aus Kartoffelstärke und Lebensmittelfarbe. Daher müssen Eltern keine Angst haben, wenn ihr Kind eines in den Mund nimmt. Die fischer TiP BOX XM beinhaltet alles, was kreative Kids zum Basteln brauchen: 350 TiPs, Schwammtuch, Plastikmesser, Mal- und Klebehut, drei kurze Sticks und eine Bastelanleitung. Da die TiPs durch leichtes Anfeuchten mit Wasser aneinander kleben, ist kein zusätzlicher Klebstoff nötig.

fischertechnik Advanced Automobile (ab 7 Jahre)
Aus einem Baukasten lassen sich vom Buggy über den Roadster bis zum LKW acht verschiedene Fahrzeugmodelle bauen. Basis des fischertechnikSystems ist ein Baustein, der an allen sechs Seiten an- und ausgebaut werden kann: mit Statikteilen, Winkelsteinen, Achsen und Rädern oder elektronischen Komponenten. So fördert fischertechnik spielerisch Fantasie, logisches Denken und Technikverständnis.

Weitere Informationen gibt es unter www.fischertip.de  und www.fischertechnik.de.

Mehr Zeit für Kinder e.V.
Fellnerstraße 12
60322 Frankfurt am Main

Telefon 0 69115 68 96 -0
Telefax 0 69/15 68 96 -10
E-Mail info@mzfk.de
www.mzfk.de

Zurück