SKG-Forum

 

 

Die Webseite für LeiterInnen von Schulkindergärten
von Marianne Broglie, Diplom-Sozialpädagogin
E-Mail an SKG-ForumHauptseiteWortsuche

 

Zurück

Veröffentlichung

Die Kindheit wird abgeschoben
Erwachsene wollen sich selbst verwirklichen - ihr Nachwuchs stört da nur

Gastkommentar von Georg Lutz im Tagesspiegel:

Freitag, 12.30 Uhr. Das Ende einer Klassenfahrt. Nicht alle Schüler können nach Hause. Einige müssen bis 18 Uhr in den Hort, denn die Eltern sind beschäftigt. Das Kind muss warten.

Vor fünf Jahren wurden die Berliner Grundschulen VHGs, sogenannte verlässliche Halbtagsgrundschulen. Das heißt: Alle Kinder werden bis 14 Uhr betreut. Unsere Schule hat die Hortzeiten ein Jahr später, auf Wunsch der Eltern, bis 16 Uhr verlängert. Damit reagiere man auf die veränderten wirtschaftlichen Bedingungen der Gesellschaft und auf die individuellen Bedürfnisse der Eltern, hieß es zur Begründung.

Weiterlesen hier:
www.tagesspiegel.de/meinung/kommentare/Schule;art141,2939645
(Erschienen im gedruckten Tagesspiegel vom 03.11.2009)

Zurück