SKG-Forum

 

 

Die Webseite für LeiterInnen von Schulkindergärten
von Marianne Broglie, Diplom-Sozialpädagogin
E-Mail an SKG-ForumHauptseiteWortsuche

 

Zurück

Veröffentlichung

Schulkinder:
Probleme weniger im "Prozessor" als im "Arbeitsspeicher"?

Forscher der englischen Durham University haben herausgefunden, dass Kinder darin Computern ähnlich sind, dass die Probleme weniger im "Prozessor" als im "Arbeitsspeicher" liegen können.

Zu den bekannten Gründen, weshalb Klein-Maxl im Klassenzimmer nicht so schlau ist wie außerhalb und schlechte Noten nachhause trägt, gesellt sich jetzt ein weiterer: "poor working memory" - zu deutsch "Arbeitsgedächtnis", das gewisse Ähnlichkeiten zum Arbeitsspeicher eines Computers aufweist...

Weiter in
www.heise.de/tp/blogs/3/104223
oder
www.dur.ac.uk/news/allnews/?itemno=6219

Zurück